Montag, 23. März 2020

Leitvers

Knüpfst du die Bänder des Siebengestirns, oder löst du die Fesseln des Orion?
Hiob 38,31

Das ungeheure Ausmaß göttlicher Liebe

Das ungeheure Ausmaß göttlicher Liebe

Im vergangenen Jahr besuchte ich mit meiner Familie in Wuppertal ein Bibelmuseum. In einem größeren Bereich des Museums waren auch Kernfragen zur Entstehung des Weltalls museal ansprechend aufbereitet. Bei der Führung wurde u. a. auf die Sternbilder des Orion und der Plejaden (auch Siebengestirn genannt) Bezug genommen, von denen schon in der Bibel die Rede ist (siehe Tagesvers). Der Referent wies darauf hin, wie dort schon vor über 4000 Jahren Kenntnisse formuliert wurden, die nur der Schöpfer selbst offenbaren konnte. So bestätigt die Wissenschaft heute den unterschiedlichen Charakter dieser beiden Sternbilder: die Sterne des einen (die Plejaden) bewegen sich gemeinsam, die des anderen (Orion) haben keinen solchen Verbund, da sie unterschiedlich weit von der Erde entfernt sind. Und hier zeigt Gott Hiob klar und deutlich, dass er allein dazu in der Lage ist, so etwas zu erschaffen.
Mir wurde in dem Moment bewusst, wie allmächtig Gott tatsächlich ist, wenn er nicht nur die Sternbilder erhält, sondern auch das gesamte Universum mit seinen Milliarden Galaxien und zig Milliarden Sternen, Planeten und Monden. Nicht weniger hat er auch das Schicksal von Milliarden Menschen »im Griff« und kann sich um jeden Einzelnen bemühen, indem er ihn zu sich zieht, damit er nicht irgendwo verlorengeht. Alle Gestirne gehorchen ihm bedingungslos, aber der Mensch muss zustimmen, von Gott gehalten und geführt zu werden. Die Kraft, die das alles bewirken kann, liegt in der unendlichen Liebe Gottes begründet, der sogar seinen Sohn auf unsere - nach dem Ausmaß des Universums bemessen - winzig kleine Erde sandte, damit er dort am Kreuz sein Leben für uns gab. Ist das nicht wahrhaft überwältigend?!

Joachim Pletsch
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie weit geht Ihr Blick, wenn es um die Größe und Allmacht Gottes geht?
Tipp
Seine ganze Kraft und Liebe ist darauf ausgerichtet, uns Menschen zu retten - auch Sie und mich.
Bibellese
Matthäus 11,25-30

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.