Mittwoch, 23. März 2022

Leitvers

Denn alles, was wir jetzt sehen, vergeht nach kurzer Zeit. Das Unsichtbare aber ist ewig.
2. Korinther 4,18

Lebensstil

Errungenschaften versus Errettung

Der Thunderbird war sein Traumauto. Übrig blieb davon nur Schutt und Asche. Beim Brand eines Garagen-Komplexes waren am 23. März 2021 in Dorsten (NRW) mehrere wertvolle Autos und Wohnmobile zerstört worden.

Für Michael G. (61) ein Desaster. Sein Oldtimer, ein Ford Thunderbird, Baujahr 1956, stand in einer der Hallen. Der Presse gegenüber beklagte der Autoliebhaber: »Der Wagen war unglaublich schön und top restauriert. Ich habe ihn mir vom Geld aus der Lebensversicherung gegönnt. Einen vergleichbar gut erhaltenen Wagen werde ich nicht mehr finden.« Dabei war G. noch rechtzeitig am Unglücksort angekommen; Freunde hatten ihn informiert. »Als ich da war, schlugen die Flammen aus den hinteren Garagen, aus meiner aber noch nicht. Ich flehte die Feuerwehrleute an, dass ich den Wagen herausholen darf. Doch sie erlaubten es mir nicht, weil die Gefahr explodierender Gasflaschen zu groß war.« So musste Michael G. mit ansehen, wie sein creme-weißes Cabriolet in Flammen aufging.

Nichts in dieser Welt hat bleibenden Wert. Wer daher seine Errungenschaften wichtiger nimmt als seine Errettung, wird am Ende mit leeren Händen dastehen. Kein Auto, kein Haus, keinen Cent können wir mitnehmen, wenn wir sterben. Am Rande der Beisetzung eines reichen Fabrikanten wurde gefragt: »Wie viel hat er hinterlassen?« Einer der Anwesenden antwortete treffend: »Alles.« Wenn wir also alles Materielle allenfalls für eine überschaubare Zeit besitzen, warum bewegt es dann die meisten Menschen mehr als Gott und sein ewiges Reich? Am Ende unseres Lebens wird nicht überprüft werden, ob wir unsere Besitztümer in Ordnung gehalten haben, sondern ob die Mitte unseres Lebens der Herr und Retter Jesus Christus war.

Markus Wäsch


Frage
Wenn man in Ihr Herz hineinschauen könnte, was würde man dort sehen?
Tipp
»Denn euer Herz wird immer dort sein, wo ihr euren Schatz habt« (Lukas 12,34).
Bibellese
2. Korinther 5,1-10

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.