Montag, 23. August 2010

Leitvers

Ja, lieber Mensch, wer bist du denn, dass du mit Gott rechten willst? Spricht auch ein Werk zu seinem Meister: Warum machst du mich so?
Römer 9,20

Es ist doch nicht meine Schuld

Es ist doch nicht meine Schuld

Nach einem Vortrag kam eine junge Frau aufgeregt auf mich zu und meinte: »Es ist doch nicht meine Schuld, dass Adam und Eva gesündigt haben. Was kann ich dafür, dass ich in die sündige Natur mit hineingerissen bin?« Ich stimmte ihr zu: »Ja, Sie haben nicht den geringsten Anteil daran. Und es gibt sogar noch viele andere Dinge, die mit uns geschehen, ohne dass wir gefragt werden, ob wir es wollen oder nicht. Wir leben in dieser Welt, und wir wurden nicht danach gefragt, ob wir es wollten. Wir alle müssen einmal sterben, und wir werden nicht danach gefragt, ob wir es wollen. Das alles sind Fakten. Das alles ist so, wie es ist.«
Das klingt recht fatalistisch und vermittelt den Eindruck, als wäre unser Schicksal mehr oder weniger schon bestimmt und festgelegt. Das stimmt aber ganz und gar nicht. Wir sind von unserem Schöpfer gewollt und zielorientiert zu ihm hin geschaffen. Er hat uns aber auch mit einem freien Willen ausgestattet und Verantwortung übertragen. In Jeremia 21,8 heißt es: »Siehe, ich lege euch vor den Weg zum Leben und den Weg zum Tode.« Beide Möglichkeiten liegen vor uns. Entscheiden wir uns für ein Leben ohne Gott, haben wir die Konsequenzen zu tragen. Im Buch Prediger (Kap. 8,13) heißt es: »Dem Gottlosen wird es (in Ewigkeit) nicht wohlergehen.« Entscheiden wir uns für Gott und seinen Sohn Jesus Christus, haben wir den Himmel, das ewige
Leben, erwählt: »Wer den Sohn hat, der hat das (ewige) Leben« (1. Johannes 5,12). Gottes Wille ist eindeutig: »Ich habe keinen Gefallen am Tode des Gottlosen, sondern dass der Gottlose umkehre von seinem Wege und lebe« (Hesekiel 33,11).

Werner Gitt


Frage
Sind Sie sich der Tragweite Ihrer Verantwortung bewusst?
Tipp
Heute ist die Gelegenheit, alles festzumachen für das ewige Leben!
Bibellese
Römer 5,12-21

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!