Mittwoch, 24. Juli 2019

Leitvers

Ihr habt nicht einen Geist der Knechtschaft empfangen, dass ihr euch wiederum fürchten müsstet, sondern ihr habt den Geist der Sohnschaft empfangen, in dem wir rufen: Abba, Vater!
Römer 8,15

Schlaflose Nächte

Schlaflose Nächte

Wenn Sie Eltern von kleinen Kindern sind, kennen Sie sicher die folgende Situation: Mitten in der Nacht, man ist gerade in seiner Tiefschlafphase, fängt der Sprössling an zu schreien. Voller Besorgnis rennt man zum Bett und hebt ihn hoch: schlagartige Ruhe. Sobald man ihn oder sie dann wieder hinlegt, fängt das Geschrei wieder an. Irgendwann hat man dann von dem Spielchen genug und nimmt das Kind mit in sein eigenes Bett. Vielleicht hat es ja auch Schmerzen, denkt man sich.
So ging es uns vor einigen Tagen mal wieder. Unser knapp 1-jähriger Sohn jauchzte vor Freude, krabbelte auf den schlaftrunkenen Eltern hin und her, biss mir in den Arm und trommelte auf meinem Kopf herum. Ich machte Licht und sah in ein rundum glückliches Gesicht, das mir zu sagen schien: »Papa, ich hab gar nichts, ich freue mich einfach so, dass ich bei dir sein darf.«
Darüber dachte ich noch einige Zeit nach - während der Kleine irgendwann einschlief. Ich darf Gott »Vater - Papa« (im obigen Tagesvers auf Aramäisch »Abba«) nennen - was bedeutet mir das eigentlich? Habe ich diese enge, innige Beziehung zu Gott als meinen Vater, ja, sogar Papa? Gott als mächtigen Schöpfer akzeptieren wohl noch viele, aber kennen wir ihn auch in der Beziehung als unseren liebenden Vater? Sehnen wir uns nach der Nähe und Gemeinschaft mit ihm, so wie es ein kleines Kind ganz natürlich bei seinen Eltern tut? Unsere heutige Bibellese macht deutlich, dass Gott diese vertraute Beziehung als Vater zu seinen Kindern schon lange geplant hatte und sie durch seinen Sohn Jesus möglich machte.
Wer mit Gott in eine Beziehung eintritt, verliert diese niemals - so wie mein Sohn immer mein Sohn bleiben wird, egal, was kommen mag.

Thomas Bühne


Frage
Wie vertraut ist Ihre Beziehung zu Gott?
Tipp
Gott will mehr sein als nur Ihr Schöpfer - auch Ihr liebevoller Vater!
Bibellese
Galater 4

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.