Dienstag, 24. August 1999

Leitvers

Auch ihr, seid bereit! Denn der Sohn des Menschen
kommt in der Stunde, da ihr es nicht meint.

Lukas 12,40

Wenn plötzlich alles vorbei ist .

Wenn plötzlich alles vorbei ist .

Im Jahre 79 n. Chr., am 24. August, also heute vor genau 1920 Jahren wurde Pompeji zerstört. Pompeji, die Sommerresidenz reicher Römer, war eine Stadt des Luxus und der Annehmlichkeiten - und dann ging sie im Jahre 79 plötzlich im Lava-, Gesteins- und Aschenregen des Vesuvs unter. Niemand war darauf vorbereitet, obwohl schon sechzehn Jahre zuvor ein Erdbeben die Stadt schwer heimgesucht hatte.
Wir leben in ungleich größerem Luxus, und unsere Annehmlichkeiten übertreffen bei weitem alles, was selbst Kaiser und Königen vergangener Jahrhunderte zur Verfügung stand, denken Sie nur an elektrische Geräte, an Autos, Telefon, Arzneimittel und ärztliche Hilfen. Kann damit nicht auch plötzlich Schluss sein? Werden uns nicht auch die Vorboten eines solchen Untergangs in vielfältiger Weise durch die Medien vor Augen geführt, wenn wir selbst auch glücklicherweise schon seit über einem halben Jahrhundert im Frieden und Wohlstand leben?
Weil wir als Christen um die Vergänglichkeit der Welt und um das Wiederkommen des Herrn Jesus wissen, sollten wir so leben, dass wir uns bei Seiner Ankunft nicht schämen müssen. Ich kannte einen alten Christen, der immer, auch wenn es ganz spät geworden war, das benutzte Geschirr abwusch und alles in Ordnung brachte. Er sagte dazu: Wenn heute Nacht der Herr Jesus kommt - was sollen dann die Weltmenschen von uns Christen sagen, wenn alles unordentlich aussieht!
Überlegen Sie einmal: Haben Sie vielleicht jetzt im Augenblick etwas zurückzugeben, um Entschuldigung zu bitten oder etwas Nötiges zu regeln? Niemand weiß, ob er morgen noch dazu kommt.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Sind Sie auf ein Ende vorbereitet?
Tipp
Leben Sie einmal diesen Tag in dem Bewusstsein, es könnte der letzte sein!
Bibellese
Matthäus 13,10-17

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.