Montag, 24. September 2001

Leitvers

Er ist es, der die Erde gemacht hat durch seine Kraft,
der den Erdkreis gegründet durch seine Weisheit
und die Himmel ausgespannt durch seine Einsicht.

Jeremia 10,12

Erdkunde gefällig?

Erdkunde gefällig?

Kein anderer Planet im ganzen Weltall kann sich rühmen, es der Erde an Vorzügen gleichzutun. Wäre ihr Abstand zur Sonne nur ein wenig größer oder kleiner, könnte hier kein Leben existieren. Auch hat die Erde genau die richtige Größe, da sonst die Lufthülle entweder zu dünn oder zu dick wäre und alles Leben zugrunde gehen würde. Auch die Luft hat die für uns Menschen genau richtige Zusammensetzung und Dichte (21% Sauerstoff und 78% Stickstoff), wofür wir selbst der beste und lebendige Beweis sind.
Gott schuf auch die Ozonschicht, um uns vor den gefährlichen UV-Strahlen der Sonne zu schützen. (Wenn wir durch chemische Emissionen Löcher in diese Schutzhülle reißen, dann ist das allein unser Problem.) Weil ohne Wasser kein Leben möglich ist, bedeckte unser großzügiger Schöpfer mehr als zwei Drittel der Erdoberfläche mit Ozeanen, Flüssen und Seen. Man kennt keinen anderen Planeten, der jederzeit über genügend Wasser im flüssigen Zustand verfügt. Im Gegensatz zu allen anderen Stoffen ist Wasser in festem Zustand leichter als im Flüssigem, weshalb das Eis oben auf dem Wasser schwimmt. So frieren die Seen im Winter von oben nach unten zu und in einer gewissen Tiefe gar nicht mehr. Dadurch werden die unteren Schichten vor dem eisigen Winterklima geschützt. Hätte das Wasser die gleichen Eigenschaften wie alle anderen Stoffe, die im festem Zustand schwerer sind als im Flüssigen, würden die Seen von unten gefrieren. Die Sonnenstrahlen könnten dieses dicke Eis nie mehr auftauen und alles Leben käme um. Allein schon aus diesem einen Grund wäre menschliches Leben auf der Erde unmöglich!

Karl-Heinz Gries


Frage
Sollten wir einen solchen Schöpfer nicht ehrfürchtig anbeten?
Tipp
Durch die Beschäftigung mit der Schöpfung lernt man über den Schöpfer zu staunen.
Bibellese
Lukas 13,10-17

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.