Montag, 25. Januar 1999

Leitvers

Meinen Frieden gebe ich euch.
Johannes 14,27

Frieden unter dem Zeichen der Olympiade?

Frieden unter dem Zeichen der Olympiade?

Wenn in diesen Tagen wieder die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften stattfinden, wird sich wohl niemand an die Norwegerin Sonja Henie erinnern, deren Karriere heute vor 75 Jahren bei der Eröffnung der ersten olympischen Winterspiele begann. Es waren die achten Olympischen Spiele, die seit der Wiedereinführung im Jahre 1896 stattfanden. In der Antike ursprünglich zur Verehrung des Göttervaters Zeus ins Leben gerufen, sollen sie in der Neuzeit der Völkerverständigung dienen.
Das olympische Zeichen, die fünf Ringe, symbolisiert die fünf Kontinente der Erde. Während dieser Zeit sollen alle kriegerischen Konflikte ruhen und sich Sportler aller Nationen in Harmonie und Frieden im fairen Wettkampf messen. Doch diese Grundidee wurde nicht lange respektiert. Im dritten Reich wurden die olympischen Spiele für politische Zwecke missbraucht. Wegen der Teilnahme an den olympischen Spielen kam es immer wieder zu Streitigkeiten. Man denke nur an den Konflikt zwischen China und Taiwan oder an die jeweils wechselseitigen, politisch motivierten Boykotte der USA und der ehemaligen UDSSR.
Frieden kann eben nicht befohlen werden. Wie sollen auch Völker im Frieden leben, wenn es nicht einmal beim einzelnen mit dem Arbeitskollegen, dem Nachbarn oder in der Familie klappt? Frieden halten kann nur der, der selbst Frieden in sich trägt. Unser Unfriede resultiert aus einem gestörten Verhältnis zu Gott. Doch Gott bietet uns durch seinen Sohn Jesus Christus seinen Frieden an. Erst wenn dieser Friede unser Herz erfüllt, werden wir zu Friedensstiftern. Für den »Weltfrieden« aber wird einmal Jesus Christus selbst sorgen, wenn er wiederkommt.

Friedhelm Koll


Frage
Wo leben Sie mit Menschen im Streit?
Tipp
Suchen Sie den Frieden, den Jesus schenkt, und werden Sie Friedensstifter!
Bibellese
1. Mose 13,1-18

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.