Mittwoch, 25. April 2001

Leitvers

Herr, lehre uns beten.
Lukas 11,1

Zwei Seiten eines ereignisreichen Lebens

Zwei Seiten eines ereignisreichen Lebens

Unter den Fähigkeiten, die man sich aneignen kann, scheint beten zu können nicht unbedingt besonders erstrebenswert zu sein. Beten steht eher im Ruf der letzten aller Möglichkeiten. »Da hilft nur noch beten« heißt es, wenn alles aussichtslos ist. Die Weggefährten des Herrn Jesus erlebten das völlig anders. Beeindruckt von dem Beten ihres Herrn wünschten sie, genauso beten zu lernen wie sie dies bei Jesus erlebten, genauso natürlich, genauso erhörlich. Bei Jesus sahen sie, wie Beten und Arbeiten zwei Seiten einer Medaille waren, nämlich seines ergebnisreichen Lebens. Sie konnten erkennen, wie sich in Jesu Handeln die übernatürliche Kraft des Vaters im Himmel offenbarte, und sie erkannten, dass der Schlüssel dazu sein Beten war.
Als Jesus daraufhin seinen Weggefährten das Beten lehrte, machte er ihnen in dem uns bekannten Modellgebet des »Vater unser« klar, dass Beten ein Reden mit dem Vater im Himmel ist, der gerne großzügig gute Gaben gibt. So wie Kinder mit ihrem leiblichen Vater ganz natürlich reden, so können Menschen mit Gott reden, wenn sie sein Kind geworden sind. Das allerdings ist die grundsätzliche Voraussetzung, dass Gott unser Vater ist, uns hört und antwortet.
Wer so betet und arbeitet, erlebt, dass durch das Gebet zu Gott, Dinge geschehen, die sonst nicht geschähen. Menschen, Situationen, Dinge ändern sich durch das Eingreifen Gottes. Weil das so ist, sollten wir richtig beten können. Allerdings muss man sich vor der irrigen Meinung hüten, mit dem »richtigen« Gebet könne man Gott unter Druck setzen. Immer auch gilt die zweite Bitte des »Vater unser«: Dein Wille geschehe!

Friedhelm Orlikowski


Frage
Hat die »Medaille« meines Lebens auch diese beiden Seiten?
Tipp
Gott will gebeten sein!
Bibellese
Kolosser 2,1-7

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!