Freitag, 25. Oktober 2019

Leitvers

Mein Volk, was habe ich dir angetan, und womit habe ich dich beleidigt? Habe ich dich doch … aus dem Haus der Knechtschaft erlöst.
Micha 6,3-4

Ausgerissen!

Ausgerissen!

Helle Aufregung im Garten. Die Kaninchen unseres jüngsten Sohnes sind aus dem Freilauf ausgerissen und laufen frei auf der Wiese herum. Sie drohen demnächst auf den Nachbargrundstücken zu verschwinden. Mit großem Aufwand wird jedes der Tiere einzeln angelockt. Oft hat man sie fast gehabt, da fliehen sie durch Hände und Füße hindurch noch einmal in die Freiheit. Mit vereinten Kräften sind sie schließlich wieder im Stall. Unser Sohn ist völlig aufgelöst. Er hat die Kaninchen erst zum Geburtstag bekommen und hängt sehr an diesen Tieren! Er hat sie mit Liebe gepflegt, saß bei ihnen im Freilauf und hat sie gestreichelt. Er hat ihnen gutes Futter besorgt und in den Trog im Stall gelegt. Die Trinkflasche wurde regelmäßig gefüllt. Und jetzt hauen sie einfach ab! Unser Sohn meint: »Warum reißen sie aus? Ich habe ihnen doch nichts getan. Ich habe sie doch gut gepflegt. Fühlen sie sich nicht wohl bei mir?« Er ist ganz bekümmert und lässt sich kaum trösten.
Muss es unseren Schöpfer nicht auch schmerzen, wenn wir Menschen nichts von ihm wissen wollen? Hat unser Schöpfer nicht alles für uns, seine Menschen, getan? Er hat die Erde wunderbar erschaffen, er lässt seine Sonne über Gute und Böse scheinen, er lässt Nahrung wachsen, damit wir versorgt sind. Warum ignorieren wir ihn so häufig oder wollen ihn wegerklären, als gäbe es ihn nicht?
Als der Mensch sich zur Sünde verleiten ließ und damit die Beziehung zu seinem Schöpfer zerstörte, selbst da hat Gott einen Weg gefunden, damit wir wieder zu ihm kommen könnten. Er sandte seinen Sohn in diese Welt, der unsere Strafe auf sich nahm, damit wir es in der geheilten Beziehung zu ihm wieder gut hätten!

Gerhard Kimmich
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was kann es Gutes bringen, dem Schöpfer entfliehen zu wollen?
Tipp
Vertrauen Sie sich Gott an! Bei ihm finden Sie alles, was Sie brauchen.
Bibellese
Micha 6

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!