Mittwoch, 25. November 2015

Leitvers

Glücklich der, dem Übertretung vergeben, dem Sünde zugedeckt ist!
Psalm 32,1

Vergebung tut so gut!

Vergebung tut so gut!

Sie hatten sich Treue vor Gott und vor dem Standesbeamten versprochen. Einige Zeit waren sie glücklich verheiratet. Doch dann kamen die 1990er-Jahre. Deutschland ging »online« und auch in ihrem Haushalt wurde der Internetzugang installiert. Es dauerte nicht lang und der Mann steuerte gezielt mit wenigen Mausklicks Erotikseiten an. Ging ja kinderleicht. Natürlich musste alles heimlich geschehen. Doch die Neugier geriet außer Kontrolle. Die Bilder brannten sich immer tiefer in seine Fantasie ein. Er musste immer öfter und länger hinsehen. Die Gier danach geriet außer Kontrolle.
Wenn seine Frau abends die Kinder zu Bett brachte, saß er im Büro und hatte angeblich noch »Wichtiges« für die Arbeit zu erledigen. Während im Nebenzimmer die »Gutenachtgeschichte« vorgelesen wurde, beging er Ehebruch. Ehebruch?
Ja, sein Gewissen hämmerte ihm unaufhörlich eine Warnung der Bibel ins Hirn: »Jeder, der eine Frau ansieht, sie zu begehren, hat schon Ehebruch mit ihr begangen in seinem Herzen.« Was für ein Verrat an seiner Frau! Welch katastrophales Vorbild für seine Kinder! Und Gott? Vor ihm kann er sich damit sowieso nicht verstecken. Nein, er muss damit aufhören. Doch der gute Vorsatz reichte keine 24 Stunden weit, dann klebten seine Augen wieder am Monitor. Er war süchtig geworden.
Das Gewissen quälte ihn, er fühlte sich als schmutziger Versager.
Gottlob, irgendwann brach endlich der Stolz. Er bekannte vor Jesus und seiner Frau unter Tränen, worauf er sich eingelassen hat. Sie reagierte großartig und machte keine Szene; beide baten gemeinsam um himmlischen Beistand. Die Last fiel ab, er wusste jetzt um die Vergebung Gottes.

Arndt Plock
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Liebe Frauen, wisst ihr um die Versuchlichkeit eurer Männer?
Tipp
Sieg über Abhängigkeit gelingt nur mit Entschlossenheit, nicht halbherzig.
Bibellese
Sprüche 7

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!