Donnerstag, 26. Juli 2018

Leitvers

Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.
1. Petrus 5,7

Parkschein weg ...

Parkschein weg ...

Ein schöner Tag ging zu Ende. Jetzt nur noch am Kassenautomat die Parkgebühr entrichten und dann ab nach Hause. Zielsicher griff ich in die rechte Brusttasche meines Hemdes, um den Parkschein herauszuholen, aber – oh Schreck – er war nicht da! Vielleicht in einer anderen Tasche, im Portemonnaie oder in der Foto-Tasche? Der Parkschein blieb verschwunden. Es war Samstagabend, etwa 20 Uhr, wo könnte man sich hinwenden, um ohne Parkschein durch die Schranke zu kommen? Meistens wird es dann auch teuer! In dieser Situation fiel mir der obige Bibelvers ein. Also betete ich in Gedanken: »Herr, du weißt, wo der Parkschein ist. Hilf, dass wir ihn finden.«
»Du könntest ihn im Auto vergessen haben«, meinte meine Frau, aber auch hier Fehlanzeige. Während ich im Innenraum des Autos alle Stellen absuchte, wo ich normalerweise einen Parkschein ablege, rief meine Frau von draußen: »Sieh mal, da, unter dem Auto ...!« – Direkt unter dem Auto, das neben uns parkte, lag der gesuchte Parkschein! – Ich erinnerte mich, dass dieses Auto bei unserer Ankunft schon dort stand.
Das war eine Gebetserhörung! Mit einem Dank an Gott und einem erleichterten Herzen ging ich zum Kassenautomaten, zahlte die angezeigten vier Euro, und wir konnten ohne Probleme durch die Schranke den Parkplatz verlassen.
Alles nur Zufall? Nein, ein kleines Wunder im Alltag. Gott hatte zum einen darüber gewacht, dass der Parkschein genau an dem besagten Platz liegen blieb bis wir ihn fanden! Und zum anderen sorgte er dafür, dass wir den Verlust erst in den letzten Minuten bemerkten und so die Seilbahnfahrt zum Niederwalddenkmal und ein gemütliches Abendessen ohne Aufregung genießen konnten. Gott sei Dank für dieses kleine Wunder am Ende eines schönen Tages.

Günter Seibert
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Glauben Sie, dass Gott auf unsere Gebete antwortet?
Tipp
Probieren Sie es einfach einmal aus! - Beten Sie!
Bibellese
Psalm 118,1-9

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.