Dienstag, 26. August 2003

Leitvers

Lasst die Kinder zu mir kommen!
Wehrt ihnen nicht!

Markus 10,14

Den Kindern steht das Reich Gottes offen

Den Kindern steht das Reich Gottes offen

»Keine Kinder bitte!« Diese Worte hört man selten laut ausgesprochen, aber sie werden schon mal insgeheim gedacht, wenn wir jemanden zu uns einladen oder eine Veranstaltung besuchen und der Meinung sind, dass mitgebrachte Kinder Fehl am Platze sind. Man denkt oft, dass die Kinder ohnehin nichts verstehen und nur den Ablauf und andere stören könnten.
Die Jünger des Herrn Jesus kamen eines Tages zu einer ähnlichen Schlussfolgerung. Der Herr Jesus war aber ungehalten darüber, dass seine Jünger einigen Eltern verwehrten, ihre Kinder zu ihm zu bringen, um von ihm gesegnet zu werden. Denn er wusste, dass gerade die Kinder mit ihren empfänglichen Herzen seinem Reich am nächsten sind.
Vor vielen Jahren lernte einst auch der Missionar Robert Moffat seine Lektion, dass Kinder nicht als Störfaktoren betrachtet oder übersehen werden sollen. Bei einer Gemeinde-Versammlung waren wegen des schlechten Wetters nur wenige Erwachsene gekommen. Robert war enttäuscht, predigte aber trotzdem. Ihm entging dabei, dass weiter hinten ein kleiner Junge die Blasebälge der Orgel bearbeitete. Viel später erfuhr Moffat, dass dieser Junge während seiner Predigt die Entscheidung getroffen hatte, auch einmal Missionar zu werden. Sein Name war David Livingstone. Als er erwachsen war, wurde er zu einem Pionier-Missionar Gottes in Afrika.
Wir sollten als Eltern, Lehrer, Mitarbeiter in der Gemeinde oder als Nachbarn niemals die Kinder übersehen, die Gott in unser Leben gestellt hat, sondern daran denken: Das Himmelreich ist auch für sie da!

Rudi Joas


Frage
Wenn du Kinder siehst, überwiegt bei dir Freude oder Nervosität?
Tipp
Investiere in die Zukunft – führe ein Kind zum Herrn Jesus!
Bibellese
Markus 9,36-37.42; 10,13-16

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.