Donnerstag, 27. Mai 1999

Leitvers

Rufe mich an am Tag der Not;
ich will dich erretten, und du wirst mich verherrlichen!

Psalm 50,15

Reanimation

Reanimation

Der Mann auf dem Bürgersteig bewegt sich nicht mehr. Ein Passant öffnet die oberen Hemdknöpfe und stellt erschrocken fest: »Die Hautfarbe des Mannes verfärbt sich in blau!« Über Notruf wird der Arzt herbeigerufen.
Die wenigen Minuten bis zum Eintreffen des Rettungswagens erscheinen wie eine Ewigkeit. Der Mediziner beginnt sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Noch auf dem Bürgersteig wird eine Infusion angeschlossen. Nach 15 Minuten steht fest: Das Leben des Mannes ist durch das schnelle und richtige Handeln des Passanten und des Notarztes gerettet worden.
Nach dem Befundbericht Gottes befinden wir Menschen uns in einer vergleichbaren Situation. Wegen unserer Sünden sind wir dem ewigen Tod verfallen und können selbst nichts zu unserer Rettung beitragen. Nur wenn der Heilige Geist kommt und der große Arzt der Seele, der Herr Jesus, uns »reanimiert«, werden wir zu neuem - und diesmal ewigem - Leben erwachen. Die »Infusion«, die er verabreicht, ist sein Leben, das von da an den Tod auf ewig zunichte macht.
Ja, aber müssen wir uns nicht bekehren, Buße tun, glauben? Natürlich, aber das können wir erst, nachdem der Herr Jesus bereits an unserer Seele gewirkt hat.
Wie todbringend und töricht ist es dann, sich nicht helfen zu lassen. Das wäre schlimmer, als wenn der Mann auf dem Bürgersteig sich die Infusionsnadel herausreißen würde.

Detlef Kranzmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Haben Sie neues Leben erhalten?
Tipp
Die Ruf-Nummer Gottes, Psalm 50,15, nutzen. Gebühr ist bereits bezahlt!
Bibellese
1. Mose 24,50-67

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.