Montag, 27. Juli 2009

Leitvers

(Christus kam), um durch den Tod den zunichte zu machen, der die Macht des Todes hat, das ist den Teufel, und um alle die zu befreien, die ... der Knechtschaft unterworfen waren.
Hebräer 2,15-15

Für andere!

Für andere!

In Oak Ridge, der amerikanischen Atomstadt, wurde vor Jahren eine stille Heldentat vollbracht. Um sie zu ermessen, muss man wissen, was Kettenreaktionen sind. Sie funktionieren bei schweren Atomen, z. B. dem Uran. Da trifft ein winziges »Geschoss«, ein Neutron, auf das Uran und setzt viele weitere Neutronen frei, die nun alle zu »Geschossen« werden und weitere Uranatome sprengen. Blitzschnell setzt sich diese Kettenreaktion fort, und wenn man sie nicht unter Kontrolle bringt, wird das vorhandene Uran zu einer Atombombe mit all den verheerenden Wirkungen, die wir kennen.
Im Atomkraftwerk läuft der gleiche Prozess ab; aber dort wird immer auf einen kontrollierten Ablauf dieser Kettenreaktion geachtet. Damals, in Oak Ridge, funktionierte eine Warnlampe nicht, und die Kettenreaktion drohte, außer Kontrolle zu geraten. Bald würde es Tausende von Toten und Verstrahlten geben. Da ging ein junger jüdischer Physiker in den schon verstrahlten Bereich des Atomkraftwerks, tat schnell die nötigen Handgriffe und brachte den Prozess zum Stillstand. Völlig verstrahlt verließ er den schrecklichen Ort und wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er unter furchtbaren Qualen verstarb. Er hatte sein Leben bewusst für viele andere hingegeben.
Der Herr Jesus Christus ist auch zu einer noch weit größeren Rettungstat auf diese Erde gekommen. Er ließ sich kreuzigen und nahm die gesamte Strafe zu unserem Frieden auf sich. So konnten und können alle gerettet werden, die an ihn und sein Versöhnungswerk glauben. Die Kettenreaktion der Sünde wurde durch sein Eingreifen gestoppt. Ohne ihn wären wir alle verloren gewesen.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie danken Sie Christus für seine Rettungstat?
Tipp
Überlegen Sie doch einmal, wem Sie heute von dieser erstaunlichen Rettungstat erzählen könnten.
Bibellese
Hebräer 2,14-18

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!