Donnerstag, 27. August 2020

Leitvers

Wie viel mehr wird dann das Blut Christi, der sich selbst als Opfer ohne Fehl durch den ewigen Geist Gott dargebracht hat, unser Gewissen reinigen von den toten Werken, zu dienen dem lebendigen Gott!
Hebräer 9,14

Depotwirkung

Depotwirkung

Es gibt Medikamente mit sogenannter Depotwirkung. Sie sind schwer löslich, werden nur langsam vom Körper abgebaut und haben daher eine Langzeitwirkung. Ich habe solche Medikamente gespritzt bekommen. Nun hoffe ich auf die nachhaltig heilende Wirkung. »Ewig wird die Wirkung aber nicht anhalten!«, so allerdings die realistische Prognose der Ärztin.
Wie völlig für anders ist das doch bei Jesus Christus! Nicht, dass er mit Medikamenten vergleichbar wäre, auf gar keinen Fall! Doch wo suchen wir Hilfe, wenn es um grundlegenden Dinge geht: um Leben, Sterben, Schuld, Scham, Angst und Verzweiflung? Die Spritze wirkt nicht ewig, aber ich weiß um die unverminderte Kraft des Opfers Jesu Christi am Kreuz. Dieses Opfer hat eine allumfassende, befreiende, heilende, ewige Wirkung. Nicht unbedingt im Körper, jedoch auf jeden Fall im Herzen, unserer »Zentrale«, denn Gott geht es um unser gesamtes Leben. Das ist nämlich mit dem Begriff »Herz« gemeint.
Anders als menschliche Prognosen sind die Zusagen Gottes. Er hält, was er verspricht! Eines der schönsten Versprechen ist dasjenige, das Jesus dem Verbrecher neben ihm am Kreuz machte. Dieser erkannte wohl, welche Macht und Kraft in dem Opfer liegt, das Jesus gerade brachte. Er erkannte in ihm den Sohn Gottes und erhielt die gewaltige Zusage, noch am selben Tag zusammen mit Jesus im Paradies zu sein. Der Verbrecher bat Jesus nicht um Rettung vom Kreuz, sondern er wollte Rettung durch das Kreuz! Und das Sterben Jesu an diesem Kreuz hat immer noch diese Wirkung, dass Menschen durch den Glauben daran gerettet werden. Und die Erinnerung daran ist vergleichbar mit der oben beschriebenen Depotwirkung. Sie gibt Kraft, der Sünde zu widerstehen und das Leben von ihr rein zu halten.

Karen Wieck
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Welche Hoffnung haben Sie für das Leben nach dem irdischen Tod?
Tipp
Jesus Christus ist Gottes vollgültige Antwort auf alle unsere Fragen.
Bibellese
Lukas 24,39-46

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!