Samstag, 28. Februar 2009

Leitvers

Denn das Gesetz des Geistes des Lebens in Christus Jesus hat dich freigemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes.
Römer 8,2-3

Tot im Winter?!

Tot im Winter?!

Langsam gehe ich durch den dichten, großen Buchenwald. Der tiefe Schnee knirscht unter meinen Füßen und mein Atem scheint bei jedem Luftzug zu gefrieren. Auf den Ästen der Bäume türmt sich der Schnee und es scheint kein Lebenszeichen mehr zu geben. Die Äste der Buchen ragen wie Skelette in den Himmel und machen einen ziemlich toten Eindruck, der noch durch das kalte schummrige Mondlicht verstärkt wird. Ist es da nicht verständlich, dass viele Menschen im Winter deprimiert sind, genauso wie man am Grab eines Toten trauert, weil man kein Leben mehr sieht?
Wie ich mich schon auf den Frühling freue, wenn das scheinbar erloschene Leben wieder erwachen wird durch die Kraft und Wärme der Sonne! So wie der kalte Winter nicht das Ende des Lebens in der Natur ist, sondern die Vorbereitung für das Leben im nächsten Zeitabschnitt, so stelle ich mir auch die in der Bibel beschriebene Auferstehung der an Gott Gläubigen vor.
Ihre Seele ist schon im Paradies Gottes. Dann aber, wenn der Herr wiederkommt, wird er die Entschlafenen aus den Gräbern rufen und sie mit einem Körper bekleiden, der in die Herrlichkeit des Himmels passt. Dann wird statt Friedhofsstille lauter jubelndes Leben sein.
Diese Hoffnung bzw. Überzeugung schenkt den Menschen einen vorher nicht gekannten Frieden und motiviert die Christen, ihre Prioritäten besser zu setzen, Ruhe und Gelassenheit gegenüber dem Tod zu haben bis hin zu dem Bedürfnis, anderen Menschen von dem Leben nach dem Tod weiterzuerzählen. Darüber hinaus entsteht ein Dialog mit Gott, der sich positiv auf alle Bereiche meines jetzigen Lebens auswirkt!

Volker Koenig


Frage
Wovor sollten wir uns da noch fürchten?
Tipp
Der Tod ist durch Christus längst überwunden!
Bibellese
1. Korinther 15,12-22

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!