Montag, 28. April 2008

Leitvers

Das Blut Jesu Christi, des Sohnes Gottes, reinigt uns von jeder Sünde.
1. Johannes 1,7

Die richtige Konfession

Die richtige Konfession

John Wesley war ein bekannter Erweckungsprediger des 18. Jahrhunderts und der Begründer der methodistischen Kirche. Vor allem in späteren, reiferen Jahren stand er schwärmerischen Vorstellungen sehr kritisch und distanziert gegenüber: »Verlass dich nicht auf Visionen oder Träume, auf plötzliche Eingebungen oder starke Gemütsbewegungen irgendeiner Art! Bedenke: Nicht durch solche Dinge sollst du Gottes Willen bei bestimmten Gelegenheiten erkennen, sondern durch Anwendung der klaren biblischen Regel mit Hilfe der Erfahrung und der Vernunft und unter dem ständigen Beistand des Geistes Gottes!« Dennoch erzählte er manchmal Träume, von denen einer sehr bekannt geworden ist. Wesley träumte, er wäre gestorben und kam an die Pforten der Hölle. »Gibt es hier Leute aus der anglikanischen Kirche?«, wollte er wissen. »Ja, sehr viele!«, war die Antwort. »Auch Katholiken?« - »Ja, jede Menge.« Besorgt fragte er: »Sind hier auch Methodisten?« - »Ja, ganze Heerscharen.« Beunruhigt eilte er zur Himmelspforte und fragte: »Gibt es im Himmel Methodisten?« - »Nein, keinen einzigen.« »Aber doch Lutheraner?« - »Nein, auch nicht.« »Wenigstens Reformierte und Baptisten?« - »Nein, gibt es hier nicht.« Entsetzt rief er aus: »Ja, was für Leute sind denn im Himmel?« Da hörte er die Antwort: »Hier gibt es nur arme Sünder, die durch das Blut Jesu gerecht geworden sind.«
Die Anekdote bringt auf den Punkt: Nicht unsere Kirchenzugehörigkeit ist entscheidend, sondern unser Verhältnis zu Jesus Christus. Haben wir uns unter den Schutz seines vergossenen Blutes gestellt und ihn im Glauben als unseren Herrn und Retter angenommen, dann sind wir gerettet.

Gerrit Alberts
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Worauf setzen Sie, wenn es um den Eingang zum Himmel geht?
Tipp
Die einzige Qualifikation für den Himmel ist es, ein begnadeter Sünder zu sein.
Bibellese
Matthäus 22,1-14

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.