Sonntag, 28. September 2008

Leitvers

Sie hatten aber auch Johannes zum Diener ... Johannes aber sonderte sich von ihnen ab und kehrte nach Jerusalem zurück.
Apostelgeschichte 13,5.13

Ein guter Anfang reicht nicht

Ein guter Anfang reicht nicht

Die Apostel Paulus und Barnabas waren im Mittelmeerraum auf einer Missionsreise unterwegs. Versorgen mussten sie sich weitgehend selbst, und da war es sehr nützlich, solch einen Helfer wie Johannes zu haben (besser bekannt unter seinem Beinamen Markus). Für die kleine Reisegruppe war das dennoch keine Vergnügungsreise. Die meisten Wege mussten bei Wind und Wetter zu Fuß zurückgelegt werden, vor Wegelagerern und Räubern konnte man nie sicher sein, und ein Dach über dem Kopf für die Nacht gab es auch nicht immer. An geregelte Mahlzeiten war ebenfalls nicht zu denken, und das Anliegen des kleinen Teams, das Evangelium von Jesus Christus weiterzugeben, stieß längst nicht überall auf Gegenliebe. Kurzum, das war ein Unternehmen für Leute, die von ihrem Auftrag überzeugt waren. Und dazu zählte Markus offensichtlich nicht. Denn schon bald nach Reiseantritt verabschiedete er sich von den anderen und kehrte zu dem gewohnten und geordneten Leben in Jerusalem zurück.
Dieser Markus ist kein Einzelfall. Gar mancher hat mit Begeisterung und hohen Erwartungen einen Dienst im Werk Gottes begonnen, sich aber bald entweder abrupt oder allmählich zurückgezogen. Um für Gott tätig zu sein, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Zunächst muss durch den Glauben an Jesus Christus ein lebendiges Verhältnis zu Gott bestehen, und es muss eine Befähigung und ein Auftrag von Gott vorliegen, vor dem man auch dann nicht einfach weglaufen kann, wenn es sehr anstrengend wird. Solche Leute sucht Gott auch heute, die treu für ihn arbeiten und auch vor Schwierigkeiten nicht zurückschrecken. Übrigens - Markus ist später ein nützlicher Diener Gottes geworden.

Otto Willenbrecht


Frage
In wie vielen Situationen fühlten Sie sich schon überfordert?
Tipp
Mit Gottes Beistand können auch die größten Schwierigkeiten überwunden werden.
Bibellese
2. Timotheus 1,3-14

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.