Samstag, 29. Januar 2005

Leitvers

Und wenn der Brief bei euch gelesen ist, so veranlasst,
dass er auch in der Gemeinde der Laodizeer gelesen werde
und dass auch ihr den aus Laodicea lest.

Kolosser 4,16

Briefgeheimnis aufgehoben!

Briefgeheimnis aufgehoben!

Während meiner Studienzeit habe ich meine Finanzen durch einen Job während der Semesterferien aufgebessert: als Briefzusteller, damals noch bei der Deutschen Bundespost. Dort habe ich gelernt, dass selbst für Postkarten das Briefgeheimnis gilt. Auch deren Inhalt darf nur der Empfänger lesen. Es gibt aber auch »offene Briefe«, die mit der Absicht geschrieben werden, dass sie möglichst viele lesen sollen.
Wie froh bin ich, dass die Briefe des Neuen Testaments nicht dem Briefgeheimnis unterliegen, sondern solche offenen Briefe sind. Sie sollen von allen Menschen gelesen werden, denn es steht unendlich Wichtiges darin. Nehmen wir einmal den Brief an die Römer. Dort steht u. a. zusammengefasst: Alle Menschen haben gesündigt und können nichts aufweisen, um Gott zu gefallen. Sie stehen unter dem Urteil des Todes. Um unsere Schuld zu sühnen und uns vom ewigen Tod zur retten, sandte Gott deshalb seinen Sohn. Er wurde Mensch und starb am Kreuz für uns. Jeder, der an ihn glaubt und sein Sühnopfer in Anspruch nimmt, wird durch Gott von seiner Schuld freigesprochen und für gerecht erklärt – nicht auf Grund von eigener Leistung, sondern allein durch den Glauben. Er erhält ein neues Leben, das unter Gottes Herrschaft steht, und nach dem Tod erwartet ihn ein ewiges Leben bei Gott.
Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich diesen Brief zum ersten Mal bewusst gelesen habe. Damals trafen wir uns als junge Leute in einem Bibelstudierkreis und tauschten uns über die Informationen in diesem Brief aus. Nie vergesse ich, welche Wirkung das bei mir hatte: Freude und Staunen über die Veränderung, die durch den Glauben auch in meinem Leben Wirklichkeit wurde.

Joachim Pletsch
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Sind sie schon Bibelleser?
Tipp
Schließen Sie sich einem Bibelgesprächskreis an.
Bibellese
Lukas 7,18-23

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.