Samstag, 29. Juni 2002

Leitvers

Und der Staub kehrt zur Erde zurück, so wie er gewesen,
und der Geist kehrt zu Gott zurück, der ihn gegeben hat.

Prediger 12,7

Ein Nobelpreisträger und die Unsterblichkeit

Ein Nobelpreisträger und die Unsterblichkeit

Im Jahr 1963 erhielt Sir John Eccles zusammen mit zwei anderen Wissenschaftlern den Nobelpreis für Medizin. Damit wurden seine Arbeiten auf dem Gebiet der Hirnforschung ausgezeichnet. Auf einer Nobelpreisträger-Konferenz beschrieb er seine Forschungsergebnisse über das Zusammenwirken des menschlichen Geistes mit dem Gehirn und verglich zur Veranschaulichung das Gehirn mit einem Computer, den menschlichen Geist aber mit einem Programmierer. Der Computer gehört zur materiellen Welt, seine Funktion lässt sich vollständig durch Naturgesetze beschreiben. Die Arbeit des Programmierers ist dagegen nicht durch diese Gesetze beschreibbar, denn seine Gedanken und Pläne gehören in die Welt des Geistes. Wenn er z.B. mit Hilfe des Computers ein Flugzeug konstruieren will, so hat er die Freiheit, spezielle Eigenschaften – z.B. geringe Lärmemission – auszuwählen. Diese Freiheit ist durch kein Naturgesetz festgelegt. Der Computer dagegen hat keine Entscheidungsfreiheit.
Nachdem Sir John Eccles diesen prinzipiellen Unterschied erklärt hatte, fragte er: »Was geschieht mit dem Programmierer, wenn der Computer zerstört wird – oder was geschieht mit dem menschlichen Geist nach dem Hirntod?« Seine Antwort lautete sinngemäß: »Der Verlust des Computers nimmt dem Programmierer zwar seine Arbeitsgrundlage, nicht aber seine Existenz. Entsprechendes geschieht beim Tod, der menschliche Geist verliert die Arbeits- und Kommunikationsfähigkeit mit der sichtbaren Welt. Das hat aber nichts mit der Existenz des menschlichen Geistes zu tun. Der Geist gehört nicht zur materiellen Welt, er ist unsterblich.«

Hartmut Ising


Frage
Wenn mein Geist unsterblich ist und zu Gott zurückkehrt, gibt es dann vielleicht auch ein göttliches Gericht?
Tipp
Man sollte vorsichtshalber ein Leben nach dem Tod, wie es die Bibel lehrt, einkalkulieren.
Bibellese
Prediger 12,1-14

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.