Montag, 29. September 2003

Leitvers

Gleicherweise geschah es in den Tagen Lots.
Lukas 17,28

Wir sind Gott los (= gottlos)!

Wir sind Gott los (= gottlos)!

»Ohne Gott und Sonnenschein fahren wir die Ernte ein!« Dieser coole Spruch aus DDR-Zeiten hat sich angesichts der zahlreichen Staatspleiten kommunistischer Systeme als Torheit herausgestellt. Aber das Wort »Gott« kommt wenigstens noch darin vor, während es in der neuen Präambel der EU-Charta fehlt. Gott spielt offenbar im Denken der maßgeblichen Leute im vereinigten Europa gar keine Rolle mehr. Nach seinen Ordnungen richtet man sich weder in der Rechtsprechung, noch in der Wirtschaft – und in der Politik schon gar nicht. Ein jeder tut, was er jetzt gerade für richtig hält, und was seinen Zielen dient.
Mir kommt das ganze vor, als spielten Kinder an einer Mondrake, die auf der Abschussrampe steht. Einer dreht an diesem Rad, der andere drückt auf jene Knöpfe, und wieder ein anderer zieht verschiedene Stecker heraus, die er anderswo wieder einsteckt.
Wer meint, ich täte der Klugheit und dem Verantwortungsbewusstsein unserer Gelehrten und Vordenker Unrecht, der sollte einmal zuhören, was andere Leute über radioaktiven Müll, über Klimaerwärmung, den Anstieg der Kriminalitätsrate und über Hunger, Aids- und Erziehungsprobleme zu sagen haben. Und wie das Krisenmanagement auf dem Balkan und bei der BSE-Frage gehandhabt wird. All dies weist doch viel mehr auf eine riesige Ratlosigkeit hin, als auf hoffnungsvolle Zukunftsperspektiven. Die Kinder haben die Rakete schon ziemlich zugrundegerichtet. Hoffentlich fliegt sie ihnen nicht um die Ohren! Was können wir konkret tun? Denn Jammern hilft nicht. Wir müssen Gott wegen unseres Gott-losen Denkens um Vergebung bitten; und er ist bereit, jeden einzelnen um seines Sohnes willen in Gnaden anzunehmen.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was unternehmen Sie gegen die Bedrohung Ihrer Zukunft?
Tipp
Schimpfen und Klagen hilft jedenfalls gar nichts.
Bibellese
Hosea 4,6-12; 6,1-6

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.