Dienstag, 29. Oktober 2013

Leitvers

Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.
1. Johannes 1,9

Rechenfehler bei der Hypo Real Estate Bank

Rechenfehler bei der Hypo Real Estate Bank

Ende Oktober 2011 wurde bekannt, dass es bei der »Bad Bank« der Hypo Real Estate, der FMS Wertmanagement, beim Buchungsabschluss 2010 einen Fehler in Höhe von 55,5 Mrd. Euro gegeben hatte. Die Wirtschaftprüfer von Pricewaterhouse hatten dies nicht bemerkt. Sie hatten den Jahresabschluss geprüft und als korrekt attestiert. Beim Handel mit riskanten Devisen wurde es versäumt, Forderungen, sprich Guthaben, mit Schulden zu verrechnen. Es war wohl der größte Rechenfehler in der Geschichte der Bundesrepublik und für die Regierung auch sehr peinlich, da die Bank unter staatlicher Kontrolle steht. So konnte sich der Bundesfinanzminister nicht wirklich darüber freuen, dass er plötzlich 55 Mrd. Euro weniger an Staatsschulden hatte.
Menschen, auch gute Buchhalter, verrechnen sich schon mal, wenn auch normalerweise nicht in einer solchen Größenordnung. Gott dagegen übersieht gar nichts. In Hebräer 4,13 heißt es: »Kein Geschöpf ist vor ihm unsichtbar, sondern alles bloß und aufgedeckt vor den Augen dessen, mit dem wir es zu tun haben.« Jede noch so scheinbar kleine auch nur in Gedanken vollzogene Sünde registriert er, und auf eine einzige Sünde folgt schon sein Urteil: »ewig verloren«. Nun ist aber Jesus Christus unschuldig am Kreuz für die Schuld all derer gestorben, die sich vor Gott als schuldig erkennen und glauben, dass sein Sohn für sie sterben musste. Somit gibt es die Möglichkeit, dass einem die ganze Lebensschuld vergeben und sie für immer vergessen wird. Bei Gott wird kein Rechenfehler unsere Schuld reduzieren, aber seine Gnade und Menschenliebe, die seinen Sohn für uns sterben ließ, streicht denen, die ihm glauben, alle Schulden ein für alle Mal.

Hartmut Ulrich
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Sind Sie sich Ihrer vielen Schulden vor Gott bewusst, die er genauestens registriert?
Tipp
Sie können alle getilgt werden. Es bedarf nur der Anerkennung Ihrer Privatinsolvenz vor Gott.
Bibellese
Matthäus 18,21-35

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.