Mittwoch, 30. April 2014

Leitvers

Ihr sollt nicht Wahrsagerei noch Zauberei treiben!
3. Mose 19,26

Gott hasst magische Praktiken

Gott hasst magische Praktiken

Neulich erzählte mir eine Nachbarin, dass ihr Sohn vor nun schon 18 Jahren fast gestorben wäre, weil er etwas verschluckt hatte, was ihm im Hals steckengeblieben war. Er begann schon blau anzulaufen, als eine Bekannte, eine Krankenschwester, ihm schließlich helfen konnte. Sie verstand es, den Gegenstand aus der Luftröhre zu holen und den beinahe Toten durch Mund-zu-Mund-Beatmung wiederzubeleben.
Die Familie war so geschockt, dass sie sich von irgendjemand Talismane mit frommen Sprüchen aufschwatzen ließ, die nun alle Angehörigen ständig bei sich trugen, damit solch ein Unglück nicht wieder passierte.
Ich fragte diese Frau, ob sie die Bibel kennt. Sie meinte, dass sie schon mal in den Evangelien gelesen hätte; aber das hätte ihr wenig gegeben. Sie hätte aber schon öfter mal ein Vaterunser gebetet. Man hatte ihr nämlich erklärt, dass sich Gott darüber freut und dass solche Gebete die Menschen auch vor Unglück bewahren können.
Weil ich die Familie kannte, wusste ich, dass man dort in Wirklichkeit wenig nach Gott fragte und gewöhnlich nur das tat, wozu man Lust hatte. Gebete wurden nur dann gesprochen, wenn man sich an die Geschichte mit der Beinahe-Erstickung erinnerte oder andere große Not das Leben bedrohte. So versuchte ich ihnen klar zu machen, was Gott wirklich von uns will: dass wir ihn um Vergebung unserer Schuld bitten müssen und unser Vertrauen nicht auf Talismane und Amulette setzen dürfen, sondern auf den Gott, der Himmel und Erde gemacht hat und der alles in der Hand hält.
Ob diese Leute ihre Talismane fortgeworfen haben, weiß ich nicht. Jedenfalls wissen sie jetzt, dass der Gott der Bibel streng davor warnt, seine Zuversicht auf solche Dinge zu setzen.

Anna Schulz
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie sollten Talismane ihren Trägern helfen können?!
Tipp
Mit Amuletten und Talismanen vertraut man sich nur finsteren Mächten an.
Bibellese
5. Mose 18,9-22

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!