Dienstag, 30. Mai 2017

Leitvers

Keiner erhebt Klage mit Recht, und keiner führt eine Rechtssache gemäß der Wahrheit; man vertraut auf Nichtiges und redet Unwahres.
Jesaja 59,4

Wie oft ...?

Wie oft ...?

Wenn man diese beiden Worte im Internet googelt, bekommt man einen recht bunten Reigen von Ratschlägen, wie oft man etwas tun oder lassen sollte. Doch in Bezug auf Gott scheint das niemand so schnell zu reflektieren. Heute nehme ich mir einmal Zeit dazu. Ich lade Sie herzlich ein, mitzumachen!
Wie oft haben wir Gott schon in unserem Leben ignoriert? Wie oft haben wir Gott bewusst oder unbewusst angeklagt? Wie oft haben wir menschliches Fehlverhalten auf ihn abgewälzt und wie selten uns bei ihm bedankt? Wie oft haben wir ihm unseren Willen aufzwingen wollen, und wie selten haben wir wirklich versucht, auf seine Stimme zu hören? Wie oft haben wir erfolglose Versuche gestartet, Gott zu manipulieren, und wie oft haben wir Sachverhalte so dargestellt, dass jemand anderes statt unsereins die Schuld trägt? Wie oft haben wir ihm die schlimmen Dinge vorgeworfen, und wie selten die guten als nicht selbstverständlich geachtet? Wie oft haben wir schon gedacht, es besser zu wissen, und wie selten haben wir Gott aufrichtig vertraut? Wie oft haben wir versucht, selbst eine Lösung zu erzielen, und wie selten Probleme ganz an ihn abgegeben? Wie oft haben wir das Schwierige aus seiner Hand abgelehnt und wie selten uns Zeit für Gott genommen, als es uns gut ging? Wie oft sind wir in Gedanken abgeschweift, als er zu uns reden wollte, und wie selten haben wir versucht, das Gehörte umzusetzen? Wie oft haben wir uns selbst gerühmt, und wie selten haben wir über Gott gestaunt? Wie oft haben wir Gott unserem Denken angepasst, und wie selten ihn an uns herangelassen? Wie oft werden wir noch seinen Ruf überhören, und wie wenig seine Gedanken in Erinnerung behalten?
Wie oft will uns Gott eigentlich noch eine Möglichkeit zur Umkehr einräumen?

Alexander Strunk
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie oft wollen Sie Gott noch ignorieren?
Tipp
Wir müssen ehrlich mit uns selbst sein.
Bibellese
Lukas 13,31-35

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.