Montag, 30. Juni 2003

Leitvers

Die Zunge … Siehe, welch kleines Feuer,
welch einen großen Wald zündet es an.

Jakobus 3,5

Brandgefährlich

Brandgefährlich

Sie ist kaum in ihre neue Wohnung eingezogen, da erhält sie auch schon Besuch von einer Nachbarin. »Bei der Familie nebenan,« so beginnt diese nach kurzer Begrüßung, »müssen Sie auf der Hut sein. Die haben fünf Kinder. Sowas ist heutzutage asozial.« »Na«, antwortet die Gastgeberin, »ich habe immer eine hohe Meinung von Leuten, die Kinder gern haben.« »Aber oben drüber wohnt einer, der tut immer so freundlich, doch man weiß nicht, was er damit im Schilde führt. So Einzelgängern ist nicht zu trauen.« »Vielleicht ist er ja wirklich nett und mit seinem Dasein zufrieden.« »Ja, aber gegenüber, die werden wohl bald auseinanderlaufen. Er arbeitet auswärts und sie hat hier einen netten Chef, der auch Augen dafür hat, wie gut sie aussieht.« »Wollen hoffen, dass alles gut geht!« Wütend springt die Nachbarin auf: »Mit Ihnen kann man sich überhaupt nicht unterhalten!« und stapft aus der Küche.
Böse Zungen können ungeheuren Schaden anrichten, wenn sie, wie leider meistens, auf Ohren treffen, die genauso böse sind. Immer wieder berichten uns die Medien über erfolgreiche Volksverhetzungen. Der durch Worte aufgeheizte Haufen ist dann zu den unüberlegtesten Handlungen bereit.
Ob böse Zungen also ein Feuer entzünden können, liegt nicht nur an ihrer Brandgefährlichkeit, sondern auch daran, wer ihnen zuhört. Ein Streichholz bringt einen Benzinkanister zum Brennen, verlöscht aber in einem Glas Wasser. Wer von der Sanftmut und Wahrheit Jesu Christi regiert wird, lässt sich nicht aufhetzen und will auch niemand zum Bösen anstiften. Wie friedlich könnte es doch zugehen!

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Reagiere ich auf böse Nachrede wie ein Benzinkanister oder wie ein Wasserglas?
Tipp
Immer denken: »Was hätte Jesus jetzt geantwortet?«
Bibellese
Jakobus 3,1-12

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!