Mittwoch, 23. Oktober 2019

Leitvers
Mach dich bereit, deinem Gott zu begegnen!

Amos 4,12

Alles egal?!

Alles egal?!

Als ich mich mit einer 91-jährigen alten Dame über verschiedene Dinge unterhielt, kamen wir auch auf den christlichen Glauben zu sprechen. Sie sagte, dass sie früher einmal katholisch war, dann aber aufgrund von persönlichen Erfahrungen aus der Kirche ausgetreten sei. Sie wuchs dann in der ehemaligen DDR auf und wurde überzeugte Atheistin.
Ich sagte ihr, dass ich an den lebendigen Gott glaube, der sich uns in seinem Sohn Jesus Christus offenbart hat. Ich erklärte ihr, dass er als Mensch auf die Erde kam, um unsere Sünden zu tragen, und allen, die an ihn glauben, ewiges Leben nach dem Tod schenkt. Ich erzählte ihr auch von der Auferstehung Jesu und dass letztlich jeder Mensch ebenso auferstehen wird. Die einen, die an Jesus glaubten, zum ewigen Leben. Die anderen, die ihr Leben selbst in die Hand genommen hatten, zum Gericht.
Nach einer Weile erhob sich die alte Dame von ihrem Stuhl und verabschiedete sich mit den Worten: »Mir ist es egal, ob ich den Himmel oder in die Hölle komme.« Ich erschrak über diese Gleichgültigkeit. Und doch denken viele Menschen wie diese Frau. Sie beschäftigen sich nicht mit den ewigen Dingen, sondern sind nur um das Hier und Jetzt bemüht.
Wie ist es in Ihrem Leben? Hatten Sie schon mal ein Gespräch über den Glauben an Jesus Christus? Haben Sie vielleicht auch so oder ähnlich reagiert und Ihre Gleichgültigkeit zum Ausdruck gebracht? Dann ist es heute an der Zeit, nochmals in aller Ruhe darüber nachzudenken. Gott ruft den Menschen mindestens zwei oder dreimal, um ihn von seinem gottlosen Weg zurückzurufen. Es kann durchaus sein, dass der heutige Tag für Sie die letzte Möglichkeit ist, Frieden mit Gott zu schließen.

Thomas Lange

Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie würden Sie anstelle der alten Dame reagieren?
Tipp
Gestern ist vorbei - das Heute ist unser - und was das Morgen betrifft, wissen wir nicht, ob es uns noch gehören wird.
Bibellese
Psalm 95

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.