Freitag, 02. Januar 2015

Leitvers

Der HERR hat Gefallen an denen, die ihn fürchten, an denen, die auf seine Güte harren.
Psalm 147,11

Die wichtigste Nachricht der Welt

Die wichtigste Nachricht der Welt

Der Psalm 24 in der Bibel beginnt mit den Worten: »Des HERRN ist die Erde und ihre Fülle, die Welt und die darauf wohnen. Denn er hat sie gegründet über Meeren und über Strömen sie festgestellt.« Und das Buch Hiob sagt: »Kannst du die Tiefen Gottes erreichen oder die Vollkommenheit des Allmächtigen ergründen?« (Hiob 11,7). Die Bibel ist voll von Aussagen über die Größe und Herrlichkeit Gottes.
Ein so mächtiger Gott, der so heilig, völlig abgesondert und erhaben über alles ist, hat der überhaupt an dem einzelnen Menschen Interesse, der irgendwann, im Laufe der Jahrhunderte, für eine kurze Zeit lebt? Und doch, dieser Gott möchte Gemeinschaft mit den Menschen haben; dies zeigte er im Alten Testament, als er sich das Volk Israel für seine Ziele aussuchte. Aber die Menschen sündigten zu aller Zeit gegen ihn. Gott musste handeln, wenn sie nicht alle umkommen sollten. Er sandte seinen Sohn, Jesus Christus, der für alle unsere Sünden stellvertretend am Kreuz starb und durch seine Auferstehung Hoffnung für alle Menschen bereitete.
Durch die Erkenntnis der eigenen Sündhaftigkeit und durch den Glauben an Jesus Christus dürfen wir jetzt Gemeinschaft mit diesem heiligen Gott haben, der einen jeden von uns genau kennt. Die Glaubenden dürfen ein inniges, persönliches Verhältnis zu Gott haben, wie ein Sohn zu seinem Vater.
Das neue Jahr wollen wir mit dieser größten Nachricht aller Zeiten beginnen. Wir möchten gerne, dass Sie auch in den folgenden Kalenderblättern immer ein Stück von dieser tollen Botschaft über Jesus Christus finden und ihn in Ihrem praktischen Leben zu Ihrem eigenen Segen und Nutzen erleben.

Axel Schneider
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Welche Beziehung haben Sie zu diesem Gott?
Tipp
Lassen Sie sich auf das Wort Gottes ein, die wichtigste Botschaft aller Zeiten.
Bibellese
Jesaja 40,12-31

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.