Sonntag, 02. Juni 2002

Leitvers

Wie es den Menschen gesetzt ist, einmal zu sterben,
danach aber das Gericht.

Hebräer 9,27-28

Wo bleibt die Gerechtigkeit?

Wo bleibt die Gerechtigkeit?

Am 2. Juni 1972 wird in Frankfurt nach einer Schießerei gemeinsam mit zwei weiteren Top-Terroristen der »Kaufhaus-Brandstifter« Andreas Baader festgenommen. Damit sind die führenden Köpfe der sogenannten Baader-Meinhof-Gruppe in Haft. Aber ehe der Prozess gegen die Landfriedensbrecher beginnen kann, müssen Tatbeteiligungen festgestellt, Schadenshöhen ermittelt, Gesetzesbrüche nachgewiesen werden. Für die Kriminalbeamten eine Sysiphusarbeit. Sie dauert nahezu drei Jahre.
Am 21. Mai 1975 beginnt der Prozess unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen. Er dauert zweieinhalb Jahre und endet am 18. Oktober 1977 juristisch ergebnislos: Der Versuch sympathisierender Terroristen, die Angeklagten durch die Entführung eines Verkehrsflugzeugs und die Geiselnahme von 86 Passagieren freizupressen, misslingt dank des Einsatzes der GSG9-Spezialeinheit des Bundesgrenzschutzes, die das gekaperte Flugzeug in Mogadischu stürmt und die Geiseln befreit. Daraufhin entziehen sich die angeklagten Terroristen dem Arm der weltlichen Justiz durch Selbstmord.
Der göttlichen Gerechtigkeit entkamen sie dadurch aber nicht. Die Bibel sagt, dass Gott »einen Tag gesetzt hat, an dem er den Erdkreis richten wird in Gerechtigkeit durch einen Mann, den er dazu bestimmt hat, und er hat allen dadurch den Beweis gegeben, dass er ihn auferweckt hat aus den Toten«. Dieser Mann ist der Herr Jesus Christus. Dann endlich wird Gerechtigkeit herrschen. Das ist ein Trost für alle Unterdrückten und sollte eine Warnung sein an alle, die Unrecht tun.

Peter Schäfer von Reetnitz


Frage
Habe ich den Anwalt, der bei Gott zugelassen ist?
Tipp
Man sollte bedenken, wie lang dies Leben und wie lang die Ewigkeit ist.
Bibellese
Hebräer 12,18-29

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.