Dienstag, 02. Oktober 2007

Leitvers

Was ein Mensch sät, das wird er auch ernten.
Galater 6,7b

Ist das Rentenproblem hausgemacht?

Ist das Rentenproblem hausgemacht?

Inzwischen weiß es wohl jeder: Die Rente ist nicht mehr sicher. Das soziale Netz bekommt immer größere Löcher. Das Rentenproblem scheint unlösbar.
Eine Ursache wird viel zu selten thematisiert: Schätzungsweise wird in Deutschland seit Jahren jede Minute ein künftiger Rentenzahler abgetrieben. Das sind in zehn Jahren mehr als 5 Millionen. Unser aller Rente wäre sicher, wenn wir das Leben am Leben ließen.
Kinder sind ein Geschenk Gottes. Gott hat alles wunderbar eingerichtet: Eine Generation sorgt für die andere. Wir dürfen füreinander da sein. Gottes Plan ist, dass die Eltern sich um die Kinder und die Kinder sich später um die Eltern kümmern. Wo aber keine Kinder mehr sind, kann der Generationenvertrag nicht funktionieren. Wer heute aus Bequemlichkeit Kinder ablehnt, der hat im Alter keinen, an den er sich anlehnen kann.
Leider merken wir oft viel zu spät, dass Gottes Grundsatz immer stimmt: »Was der Mensch sät, das wird er ernten.« Eine Gesellschaft bekommt, was sie verdient. Viele unserer heutigen Probleme sind ebenso hausgemacht. Ein egoistischer Lebensstil zerstört die Zukunft.
Was ist zu tun? Wir müssen das Ruder herumreißen. Wir müssen umkehren. Wir brauchen wieder ein klares JA zum Leben. Und damit Gott uns segnen kann, müssen wir unsere Schuld bekennen. Buße ist angesagt.
Wir müssen wieder dahin zurück, wo wir in den Nachkriegsjahren angefangen haben: Nämlich Gott und seine Maßstäbe ernst nehmen.
Lebt man im Bewusstsein der Verantwortung vor Gott, dann findet man auch ein JA zum Kind. Das macht das Leben reich. Damit leistet man einen wichtigen Beitrag für unsere Zukunft.

Hartmut Jaeger


Frage
Was kommt nach der Vergreisung eines Volkes?
Tipp
Man darf vor solchen Fragen nicht den Kopf in den Sand stecken.
Bibellese
Psalm 127; 128

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!