Sonntag, 02. Oktober 2016

Leitvers

Jesus spricht: »Euer Herz werde nicht bestürzt. Ihr glaubt an Gott, glaubt auch an mich! Im Hause meines Vaters sind viele Wohnungen.«
Johannes 14,1-2

»Ich bin dann im Himmel«

»Ich bin dann im Himmel«

Diese Aussage stammt von dem 24-jährigen Paul Beßler. Er wollte, dass bekannt wird: Als Christ kann man getrost sterben! (Quelle: Zeitschrift idea 33/2013) Paul hatte problemlos das Abitur geschafft. Er war Sportler und holte 2005 im Drachenbootfahren zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille. Sein Team kehrte 2007 aus Frankreich mit sechs Titeln als erfolgreichste Mannschaft nach Halle zurück.
Im Juli 2012 wurde er plötzlich zweimal bewusstlos. Im Krankenhaus stellte man einen Gehirntumor fest. Es folgten Operation, Bestrahlung und Chemotherapie. Im November traten Schmerzen im Rücken auf. Auf der onkologischen Abteilung wurde er von einer jungen Ärztin betreut. Sie erzählte dem Verzweifelten von ihrem christlichen Glauben, der ihr Sinn und Halt im Leben gibt. Die Ärztin sagte ihm, dass er Gott alles sagen kann, was er auf dem Herzen hat, auch seine Ängste.
Eines Tages fragte sie ihn: »Möchtest du dein Leben Jesus Christus anvertrauen?« Paul sagte »Ja« und vertraute sich dem Sohn Gottes an. Er spürte jetzt: Ich werde von Gott gehalten. Vater und Mutter lasen ihm auf seinen Wunsch hin abwechselnd aus der Bibel vor. Er lud seine Freunde und Sportkameraden ein. Er bat auch sie, ihm aus der Bibel vorzulesen. Paul betete mit ihnen und für sie. Für viele von ihnen war es das erste Mal, dass sie Worte aus der Bibel hörten. Paul wollte, dass sie zu seiner Beerdigung kommen. »Erscheint nicht in Schwarz, sondern in Bunt. Denn ich bin dann im Himmel, wo es mir gut geht. Ich bin jetzt durch den Glauben an Jesus Christus ein Kind Gottes. Jetzt will ich mit meinem Vater im Himmel zusammen sein. Ich feiere oben, ihr feiert hier unten. Nicht weinen, ich gehe doch zu Gott!«

Detlef Kranzmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was würden Sie sagen, wenn der Arzt einen ähnlichen Befund bei Ihnen machte?
Tipp
Gott gab Jesus, seinen einzigen Sohn, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat! (Johannes 3,16)
Bibellese
Philipper 3,7-11

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!