Montag, 03. Dezember 2001

Leitvers

Denn was wird es einem Menschen nützen,
wenn er die ganze Welt gewönne, aber sein Leben einbüßte?
Oder was wird ein Mensch als Lösegeld geben für sein Leben?

Matthäus 16,26

Wissen Sie, wie wertvoll Sie sind?

Wissen Sie, wie wertvoll Sie sind?

Eine chemische Analyse der Bestandteile des Menschen zeigt, dass der Mensch tatsächlich nur aus Staub und Erde besteht: Calzium (43,5%), Phosphor (29,1%), Kalium (10,2%), Schwefel (7,1%), Natrium (4,3%), Chlor (4,3%), Magnesium (1,4%), Eisen (0,1%). Hinzu kommen noch Spuren von Jod, Mangan, Cilicium, Kupfer und anderen Mineralien. Der geschätzte Wert nach diesen Bestandteilen betrug früher ungefähr DM 8,-. Inzwischen dürfte er durch die Preissteigerung bei ca. DM 20,- liegen. Mehr ist der Mensch also nicht wert?
An dem Tag, an dem der Mensch stirbt, setzt sich unsichtbar in der Natur das »Beerdigungsinstitut« in Aktion. Und das soll dann wirklich alles gewesen sein? Ein makabres Schauspiel? Mehr nicht? Ein Leib, der in Dreck und Fäulnis übergeht und dessen eingebaute Intelligenz am Tag des Todes entschwindet – wie eine schillernde Seifenblase zerplatzt, als sei sie nie da gewesen? Der Mensch: ein wertloses Etwas, dessen Dasein überhaupt keinen Sinn ergibt?
Nein! Sie und ich sind unendlich wertvoll für Gott! Jesus Christus sagt sogar, dass wir unbezahlbar wertvoll sind. Würde man allen Reichtum der Banken dieser Welt addieren, alle Schatztruhen öffnen und den Inhalt aller Safes zusammentragen und ihren Wert berechnen, er würde nicht ausreichen, die Kostbarkeit unseres Lebens aufzuwiegen. Das hat Gott durch etwas Unfassbares bewiesen: Er ließ seinen Sohn Jesus Christus für uns Menschen stellvertretend sterben und sühnte damit unsere Schuld. Aus Liebe zu uns starb der Sohn Gottes! Sie und ich sind zu wertvoll, um unerrettet in die Ewigkeit zu gehen.

Manfred Paul


Frage
Was wären wir ohne Christus, ohne ewiges Leben?
Tipp
Denken Sie an den Preis, den Gott für Sie zu zahlen bereit war!
Bibellese
Sacharja 1,7-17

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.