Donnerstag, 04. Mai 2017

Leitvers

Denn er bietet seine Engel für dich auf, dich zu bewahren auf allen deinen Wegen.
Psalm 91,11

Da kann man nur staunen über Gott

Da kann man nur staunen über Gott

Der Bauernhof ist für die sechs Kinder des Ehepaares ein richtiges Paradies. Die dreijährige Esther liebt ihren Papa und den großen Traktor. Eines Morgens läuft die kleine Esther nach dem Frühstück auf den Hof, um bei ihrem Papa zu sein. Der Vater fährt gerade mit dem Frontlader rückwärts, ohne seine Tochter hinter dem Fahrzeug zu bemerken. Das große Rad erfasst Esther. Als sich der Frontlader plötzlich hebt, hält der Landwirt erschrocken den Trecker an und sieht nach, was passiert ist.
Zwischen Vorder- und Hinterrad liegt das überfahrene Kind. Zitternd trägt der Vater sein scheinbar lebloses Kind in die Küche des Bauernhauses, wo die Mutter wirtschaftet. Esther kommt in der Küche wieder zu Bewusstsein. Auf schnellstem Wege fahren die Eltern mit der Kleinen in die Klinik. Dort wird Esther intensiv untersucht. Nach Abschluss der Untersuchungen kommt der Arzt zu dem Ergebnis: »Dem Kind fehlt nichts; es ist ohne innere und äußere Verletzungen. Kann es sein, dass Sie das Kind gar nicht mit dem Traktor erfasst haben?«
Der Landwirt ist von dem, was er erlebt hat, völlig überzeugt und zeigt dem Arzt den Arm von Esther, auf dem noch deutlich die Spuren des Traktorreifens zu sehen sind. Verwundert wiederholt der untersuchende Arzt: »Ihrem Kind fehlt nichts, es ist völlig gesund!«
Mit Tränen in den Augen berichtete die Mutter von Esther auf einer Freizeit im Schwarzwald von diesem Erlebnis und davon, wie sie damals voller Staunen Gott gedankt haben, der seinen Engel gesandt hatte, den schweren Traktor hochzuheben, damit Esther unverletzt blieb. Esther ist gesund herangewachsen und lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Bonn auf einem Bauernhof.

Detlef Kranzmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Können wir noch über die Wunder staunen, die Gott wirkt?
Tipp
Ja, wir dürfen staunen über die Wunder, die Gott tut, einfach nur staunen!
Bibellese
Markus 5,21-43

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!