Montag, 05. Mai 2003

Leitvers

Er hat Mächtige von Thronen hinabgestoßen
und Niedrige erhöht.

Lukas 1,52

Revolutionär wird schwedischer König

Revolutionär wird schwedischer König

Jean-Baptiste Bernadotte wurde in der südwestfranzösischen Kleinstadt Pau nahe den Pyrenäen geboren. Anstatt den Beruf des Vaters zu ergreifen, der Anwalt war, erwählte er die Soldatenlaufbahn. Die Revolution machte ihn zum General und Napoleon erhob ihn 1806 sogar zum Fürsten von Ponte Corvo. Das Verhältnis der beiden ehrgeizigen, aber grundverschiedenen Aufsteiger der Revolutionszeit war von Misstrauen geprägt und so kam es 1809 zwischen ihnen zum Zerwürfnis. Während Napoleon Bonaparte, der Sohn eines armen Advokaten, als Kaiser der Franzosen über Europa triumphierte, wurde der 47-jährige Fürst und Revolutionsgeneral 1810 vom schwedischen König als Kronprinz adoptiert, um die Thronfolge sicherzustellen. Während Napoleons Karriere in der Verbannung auf St. Helena endete, bestieg der zum Luthertum übergetretene Franzose 1818 als Karl XIV Johann den schwedischen Königsthron. Zu seinen Verdiensten gehört die Neutralitätspolitik Schwedens, die dem Land seit dieser Zeit Frieden und Wohlstand beschert hat. 1844 stirbt er im Alter von 81 Jahren. Seine Nachkommen folgten ihm auf den Thron, zuletzt der seit 1973 regierende Karl XVI Gustav, der mit der Deutschen Silvia Sommerlath als dritte bürgerliche Königin Schwedens verheiratet ist.
Vordergründig war es die französische Revolution, die es möglich gemacht hat, dass Adlige ihre Privilegien verloren und einfache Leute zu Macht und Einfluss kamen. Unser Tagesvers jedoch weist uns darauf hin, dass der souveräne Gott auch bei den Mächtigen und Niedrigen dieser Welt das letzte Wort hat.

Karl-Heinz Gries


Frage
Halten Sie sich für groß oder niedrig?
Tipp
Davon kann abhängen, ob Sie fallen oder aufstehen. Gott gibt den Demütigen Gnade.
Bibellese
Hiob 12,9-25

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!