Donnerstag, 05. August 2004

Leitvers

Auch, wenn ihr noch so viel betet, höre ich nicht!
Jesaja 1,15

Hat Beten Zweck?

Hat Beten Zweck?

Jesus Christus ist aus dem Leben verdrängt, die Ehefrau aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Die Lücken und Leere sind mit dem PC / Internet-Surfen und Alkohol ausgefüllt. Alles sind Ersatz-Lösungen, die Mario auch nicht so recht zufrieden stellen. Er weiß, dass die Probleme sich so nicht lösen lassen, allerdings für ein vorübergehendes Verdrängen reicht’s aus. Außerdem hat Mario für sich herausgefunden: Beten hat keinen Zweck!
Ja! – Es gibt Situationen in unserem Leben, da ist Beten zwecklos. Gott verhüllt seine Augen vor uns und hört nicht auf unser Beten, wenn Sünde und Schuld in unserem Leben ist.
Schon der Prophet Jesaja sagt: »Siehe, die Hand des HERRN ist nicht zu kurz, um zu retten, und sein Ohr nicht zu schwer, um zu hören; sondern eure Vergehen sind es, die eine Scheidung gemacht haben zwischen euch und eurem Gott.«
Gott fordert uns auf, mit dem Leben in Sünde Schluss zu machen und von dem bösen und falschen Weg zu ihm umzukehren.
Es gibt ein Gebet, das Gott immer erhört, wenn es aus ehrlichem Herzen gesprochen wird: »Gott, sei mir, dem Sünder, gnädig!« Gott hat uns versprochen, darauf zu hören und uns von allen Sünden zu befreien und auch alle Bindungen zu lösen, in die wir geraten sind.
Beten mit diesem Herzensanliegen hat Zweck und führt aus der Sackgasse in die echte Lebensbeziehung mit Jesus Christus.

Detlef Kranzmann
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Ist Ihr Beten zwecklos, weil Sie erkannte Sünde nicht lassen wollen?
Tipp
Verlassen Sie den falschen Weg und kehren Sie zu Jesus um.
Bibellese
Jesaja 1,10-17

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.