Montag, 05. August 2019

Leitvers

... und jeder, der die Lüge liebt und tut.
Offenbarung 22,15

Alltag

Lüge

Die schnurgerade Landstraße war trocken und zu dieser nächtlichen Zeit wie ausgestorben; die Gelegenheit, den schnittigen Sportwagen einmal voll aufzudrehen. Irgendwann tauchten im Dunkel zwei rote Lampen auf und kamen sehr schnell näher - stand da wohl jemand? Er lenkte auf die Gegenfahrbahn, um dran vorbeizuziehen, als er viel zu spät begriff: Der steht nicht, der kommt mir ja entgegen! Der Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Polo war nicht mehr zu vermeiden - beide Fahrer starben noch am Unfallort.
Dieser Unfall ist vor etwa 25 Jahren im Landkreis Leer in Ostfriesland passiert. Zu dieser Zeit war es bei jungen Leuten beliebt, die Scheinwerfer mit farbigen Folien zu bekleben, was natürlich nicht erlaubt war. Der erwähnte Polofahrer kam irgendwann auf die verhängnisvolle Idee, die Vorderlampen rot zu überkleben - mit den beschriebenen Folgen.
Rote Lampen sind immer Rücklichter, weiße Lampen immer Fahrlichter, und wer das eigenmächtig abändert, lügt mit der Information, die er anderen Verkehrsteilnehmern gibt. In unserem Tagesvers vom letzten Blatt der Bibel wird beschrieben, wohin die Lüge Menschen bringt, und wir lernen: Lügen sind immer tödlich!
Das »Unwort« des Jahres 2017 lautete: »Alternative Fakten«. »Die Zeit« beschreibt diese unsinnige Bezeichnung sinngemäß als den Versuch, die Lüge salonfähig zu machen. Die hierzu immer öfter verbreiteten und von einer breiten Masse gierig konsumierten »Fake News« sind ein Zeichen, dass »die Wahrheit stirbt«. Wenn aber die Bibel recht hat, dann ist und bleibt die Lüge ewig tödlich - auch wenn die ganze Welt lügt. Herauskommen aus dem Dilemma kann man nur durch den, der »die Wahrheit« ist, Jesus Christus.

Erwin Kramer
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Was kann man tun, um in Bezug auf unser Lebensziel nicht von »alternativen Fakten« hereingelegt zu werden?
Tipp
Halten Sie sich an Jesus! Er ist die Wahrheit in Person.
Bibellese
1. Mose 3,1-7

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.