Sonntag, 06. März 2011

Leitvers

Gott ist uns ein Gott der Rettungen und in der Macht des HERRN, des Herrn, stehen die Auswege vom Tod.
Psalm 68,21

Die beinahe letzte Fahrt

Die beinahe letzte Fahrt

Nur noch eine Stunde bis nach Hause zur Familie. Der Verkehr läuft überraschend gut, beschwingte Musik tönt aus den Lautsprechern. Langsam aber sicher bewegt sich der Sattelzug auf der Autobahn Richtung Heimat.
Mit einem Lied auf den Lippen fährt der Fahrer über die nächste Kuppe. Dann passiert das Unfassbare! Auf der vorher nicht einsehbaren Strecke haben sich auf einer langgezogenen Brücke PKWs gestaut, dicht aneinandergereiht wie Perlen an einer Schnur. Blitzschnell erkennt der Fahrer des LKW, dass die Strecke auch bei Vollbremsung zum Anhalten nicht ausreicht, und er versucht auszuweichen. Das Fahrzeug bricht aus und durchbricht die Leitplanke des Brückengeländers. Das war's, denkt der Fahrer, als sich das massige Führerhaus wie in Zeitlupe über den Rand der Brücke schiebt, unter ihm gähnender Abgrund ... Unter schrillem Quietschen von Metall und Splittern von Glas bleibt der Auflieger dann doch endlich stehen und hält das Fahrerhaus über dem Abgrund fest. - Glück gehabt, denken viele spontan beim Anblick des Fotos, das am nächsten Tag in den lokalen Zeitungen zu sehen ist.
Sind Sie auch schon einmal dem Tod um Haaresbreite entgangen? Für mich hat das nichts mit »Glück« zu tun, sondern es ist ein Wunder der Bewahrung durch Gott. Wie dankbar bin ich Gott dafür, täglich von ihm bewahrt zu werden! Gerade da, wo ich selbst gar keinen Einfluss mehr auf alles Weitere habe und einer Situation völlig ausgeliefert bin, wird mir bewusst, wie sehr doch für mich schwachen und begrenzten Menschen alles von Gottes Gnade und Fürsorge abhängt. Wohl dem, der einen solchen Gott hat, wie er in unserem Tagesvers beschrieben wird.

Volker Koenig


Frage
Kennen Sie diesen Gott schon?
Tipp
Er macht manchmal auf erstaunliche Weise auf sich aufmerksam. Schenken Sie ihm spätestens dann endlich Beachtung!
Bibellese
1. Chronik 21,15-22,1

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.