Samstag, 06. Mai 2000

Leitvers

Der Tor spricht in seinem Herzen:
Es ist kein Gott.

Psalm 14,1

Kultur

Imagine there’s no heaven

Stell dir vor es gäb keinen Himmel über uns, keine Hölle unter uns, keine Religion, die den Menschen Angst macht. Wäre das nicht schön? Wenn alle Menschen einfach so unbelastet leben könnten, alle das Jetzt auskosten würden und sich nicht auf das Jenseits vertrösten ließen. Kein Gott, der Vorschriften macht, keine lästige Einschränkung, keine Komplexe mehr, alles wäre locker. Das war jedenfalls die Meinung John Lennons, als er in den 70er Jahren dieses Lied mit der wunderschönen Melodie sang. Problematisch wäre das aber trotzdem. Natürlich würden viele freien Gebrauch von ihren Ellenbogen machen, frei Radfahren (nach oben buckeln und nach unten treten), und frei den Lebensabschnittspartner wechseln, auch wenn der das nicht will. Es gäbe keinen Platz, an dem Verbrecher und menschliche Schweinehunde gerichtet werden. Hitler wäre einfach nur tot und müsste nicht in die Hölle, Milosevic hätte keine Verantwortung für die frauenschändenden Lager in Bosnien oder im Kosovo. Und niemand würde deinen Kollegen zur Verantwortung ziehen, der dich gerade durch Anschwärzen um einen besseren Job gebracht hat. Und keiner den Unbekannten fragen, der mit einem Schlüssel einen Kratzer quer über dein neues Auto gezogen hat.
In Wirklichkeit wollen wir, dass es den Himmel und die Hölle gibt. In den Himmel wollen wir möglichst selbst hinein, und in der Hölle würden wir gerne diejenigen sehen, die böse handeln. Und genau das ist Gottes Meinung: Gerechte in den Himmel, Böse in die Hölle. Bloß - wer ist schon gerecht? Die Bibel sagt, das sei keiner; nur der wird für gerecht erkannt, der an Jesus Christus als Retter und Herrn glaubt.

Uwe Aßmann


Frage
Wenn das stimmt, wohin geht meine Reise?
Tipp
Man sollte auf Gottes freundliche Einladung hören!
Bibellese
1. Petrus 3,18-22

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.