Donnerstag, 06. August 2009

Leitvers

Im Hause meines Vaters sind viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, würde ich euch gesagt haben: Ich gehe hin, euch eine Stätte zu bereiten?
Johannes 14,2

Eine Wohnung bei Gott

Eine Wohnung bei Gott

Wir alle wissen, dass wir nicht ewig auf dieser Erde leben können. Und nicht immer gelingt es, diese Gedanken zu verdrängen. Dann stellt sich die Frage: »Wozu das Ganze?« Hier gibt uns die Bibel Einsichten, die wir sonst nirgends finden könnten, weil sie das Wort Gottes ist. Gott selbst gibt uns darin einen kleinen Einblick in eine höhere Dimension: in die Ewigkeit. So erfahren wir, dass Christus in diesem Moment dabei ist, für uns ein ewiges Zuhause vorzubereiten.
Im Himmel werden wir mit allen vereint sein, die an Jesus Christus glauben. Dort wird es keine Gefahr, keine Krankheit, keine Schmerzen, kein Leid und keinen Tod mehr geben. Wir werden nicht, wie auf kitschigen Bildern dargestellt, in weißen Nachthemden auf Wolken sitzen, Heiligenscheine tragen und Harfe spielen. Aber wir werden Gott in seiner unvorstellbaren Herrlichkeit erleben, die Gemeinschaft mit ihm genießen und unendliche Freude an ihm haben.
Genauso wie die neun Monate, die wir im Bauch der Mutter zubrachten, eine Vorbereitung auf das Leben waren, ist auch das Leben, das wir auf dieser Erde zubringen, eine Vorbereitung auf das nächste. Wir können aus eigener Kraft nichts dazu beitragen, geboren zu werden. Das Einzige, was wir tun müssen, ist, die Hand ergreifen, die uns Gott in Jesus Christus entgegenstreckt. Wenn Sie durch Jesus Christus eine Beziehung zu Gott haben, dann brauchen Sie keine Angst vor dem Tod zu haben. Jesus hat gesagt: »Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich hineingeht, so wird er errettet werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden« (Johannes 10,9). Durch Jesus Christus wird der Tod zum Durchgang in den Himmel.

Günter Seibert
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wie haben Sie sich auf diesen großen Augenblick vorbereitet?
Tipp
Wenn es eine Tür zu Gott gibt, sollte man sie nutzen.
Bibellese
Johannes 14,1-14

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.