Donnerstag, 06. September 2007

Leitvers

Ergreife das ewige Leben, zu dem du berufen worden bist.
1. Timotheus 6,12

Wo liegt die Rettung?

Wo liegt die Rettung?

Wir werden in unseren Tagen von zahllosen Heilsangeboten geradezu überschwemmt. Natürlich beanspruchen die meisten von ihnen, die Wahrheit gefunden zu haben. Aber Versprechungen allein bedeuten noch nicht viel, das kennen wir aus der Politik. Vor jeder Wahl wird vieles versprochen, aber später kann man es nicht einhalten, oder will es nicht einmal. Hauptsache, man wird gewählt! Auch die Werbung verspricht jeden Tag mehr. Da heißt es aufpassen, dass man nicht auf das Falsche hereinfällt.
Ein anderes Beispiel: Man erzählt sich, dass vor Jahren zwei Männer oberhalb des Rheinfalls bei Schaffhausen mit ihrem Boot kenterten und im tosenden Wasser gegen die reißende Strömung um ihr Leben kämpften. Die Sache war aussichtslos. Die Strömung war einfach zu stark, und das Verderben schien unausweichlich. Am Ufer hatte jemand den Unfall bemerkt, und man warf den verunglückten Männern ein Rettungsseil zu. Der eine der beiden ergriff es mit beiden Händen und wurde gerettet, der andere klammerte sich in seiner Todesangst und Verzweiflung an das umgekippte Boot und wurde mit ihm in die Tiefe gerissen. Beide hatten dieselbe Rettungsmöglichkeit. Beide konnten das Rettungsseil ergreifen, aber nur einer packte zu. Der andere griff auch zu, aber das vermeintliche Rettungsmittel war untauglich.
Es genügt nicht, irgendeinem Versprechen auf Rettung zu vertrauen. Zu viel steht auf dem Spiel. Es gibt eben nur einen Weg, ein Rettungsseil: Jesus Christus. Er sagt in der Bibel: »Niemand kommt zum Vater als nur durch mich« (Johannes 14,6). Nur er kann uns aus unserer verzweifelten Lage herausholen. Alle anderen Heilsbringer werden selbst ins Verderben gerissen und ziehen andere mit sich.

Bernd Hochmuth


Frage
Haben Sie richtig gewählt? Worauf vertrauen Sie?
Tipp
Wenn jemand für sein Angebot Geld verlangt, ist immer Vorsicht geboten.
Bibellese
Johannes 3,7-21

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.