Samstag, 06. Oktober 2001

Leitvers

Glückselig die Friedensstifter,
denn sie werden Söhne Gottes heißen.

Matthäus 5,9

Friede auf Erden?

Friede auf Erden?

»Es kann der Frömmste nicht in Frieden bleiben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt.« Die Wahrheit dieses Ausspruchs von Friedrich Schiller musste auch der Mann erfahren, der für seine Friedensbemühungen sogar den Friedens-Nobelpreis erhalten hatte: der ägyptische Präsident Mohammed Anwar as-Sadat (1918-1981). Heute vor 20 Jahren wurde er in Kairo von moslemischen Extremisten ermordet, weil sie mit seiner Friedenspolitik gegenüber Israel nicht einverstanden waren. Sadat, Präsident Ägyptens von 1972 bis 1981, war von der Einsicht geleitet, dass die vier Kriege zwischen den arabischen Staaten und Israel (seit 1948) nur Leid, aber keine Erfolge hervorgebracht hatten. Deshalb machte er 1977 einen Versöhnungsbesuch in Jerusalem und nach langwierigen Verhandlungen, z. T. unter US-amerikanischer Vermittlung, kam es 1979 zum Friedensvertrag zwischen Ägypten und Israel. Die fanatischen Israel-Feinde unter seinen Landsleuten dankten es ihm mit seiner Ermordung. Dass Friedensbemühungen auf solche Weise beantwortet werden, musste Sadat genau so erfahren wie der Inder Gandhi, Martin Luther King und der Israeli Rabin. Trotz der Friedenssehnsucht vieler Menschen setzen sich Hass, Rachsucht und Gewalt immer wieder durch.
Wahrhaften und endgültigen Frieden kann nur der »Gott des Friedens« (Hebräer 13,20) selber schaffen. Dazu hat er seinen Sohn Jesus Christus, den die Bibel »Fürst des Friedens« nennt (Jesaja 9,5), auf die Erde gesandt. Am Kreuz hat er den Frieden zwischen Gott und jedem Menschen möglich gemacht, und er wird bei seinem Wiederkommen ein Friedensreich errichten. Er ist der wahre Friedensstifter.

Gerhard Jordy


Frage
Welche Rolle spielt der Friede in meinen mitmenschlichen Beziehungen?
Tipp
Die beste Voraussetzung für friedliche Beziehungen ist mein Friede mit Gott.
Bibellese
Lukas 16,16-18

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.