Mittwoch, 06. November 2013

Leitvers

Andere hat er gerettet. Er rette sich selbst, wenn dieser der Christus Gottes ist, der Auserwählte!
Lukas 23,35

Sich selbst kann er nicht retten

Sich selbst kann er nicht retten

Auf dem Hessentag vor einigen Jahren erlangte ein Zeppelinpilot traurige »Berühmtheit«. Sein Zeppelin mit drei Fahrgästen fing in der Luft Feuer. Der Pilot flog daraufhin sehr tief, ganz nah am Boden, und forderte seine Passagiere auf, abzuspringen. Gesagt - getan, alle drei wurden gerettet. Durch ihren Absprung wurde der Zeppelin jedoch so leicht, dass er sofort wieder hoch in die Luft stieg. Der Pilot hatte keine Chance mehr, sich ebenfalls in Sicherheit zu begeben. Vom Boden aus hörte man noch einige Zeit seine Schreie, als er beilebendigem Leib verbrannte und mit dem ausgebrannten Zeppelin schließlich abstürzte.
Er hatte verantwortungsvoll gehandelt, seine Fahrgäste gerettet, sein Leben geopfert. Erfahrung und Professionalität lag seinem Handeln zugrunde, aber ihn selbst kostete es ihn das Leben.
Ähnlich hat auch Gott gehandelt. Die Menschheit war verloren durch den Fluch der Sünde. Gott selbst kam nicht nur in Bodennähe. Er sandte seinen Sohn sogar als Mensch auf diese Erde. Jesus Christus durchlebte als Mensch alle Höhen und Tiefen, Bewunderung und Widerstand, um mit der Hingabe seines Lebens die Basis für die Rettung der Menschen zu legen. Wer nun seine sündige, verlorene Lage erkennt und bereit ist vom brennenden Schiff seines Lebens zu springen, d.h. Gottes Vergebung der Sündenschuld erlangt, wird für alle Ewigkeit gerettet.
Aber Vergebung erfolgt nicht einfach mechanisch per Knopfdruck. Sie geschieht persönlich, individuell. Es war auch ein hoher Preis dafür notwendig: der Tod des reinen, heiligen Sohnes Gottes. Es gab für Gott keine andere Lösung, da nur Jesus Christus als sündloser Mensch die notwendige Voraussetzung dazu hatte. Er verzichtete darauf, sich selbst zu retten, und starb für uns am Kreuz.

Martin Price


Frage
Wann wollen Sie »abspringen«?
Tipp
Heute ist die Gelegenheit dazu!
Bibellese
Lukas 23,26-47

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!