Sonntag, 07. April 2019

Leitvers

Siehe, du bist gesund geworden. Sündige nicht mehr, damit dir nichts Ärgeres widerfahre!
Johannes 5,14

Hauptsache gesund?

Hauptsache gesund?

Für diesen Winter habe ich ihn mal wieder gut überstanden, den grippalen Infekt. Eine Woche mit Halsschmerzen, Husten und Heiserkeit, Sofaruhe, Fiebersenker und Unmengen Tee liegt hinter mir. Wenn sich dann langsam wieder Beschwerdefreiheit einstellt, genießt man die zurückgewonnenen Kräfte. Überhaupt ist es erstaunlich, wie viele Krankheitstage man im Leben bereits hinter sich gebracht hat, von den Kinderkrankheiten angefangen bis hin zu schwerwiegenden Verletzungen oder komplizierten Operationen. Beeindruckend, wie unser Körper immer wieder damit fertig wird und wie eine gute Medizin dabei hilft.
Als Christ jedoch bin ich überzeugt, dass es letztlich Gott zu verdanken ist, wenn wir das Krankenbett wieder verlassen dürfen. Mir ist aber auch klar, dass mit der körperlichen Gesundung nicht das wichtigste Ziel erreicht wird. Der Slogan »Hauptsache gesund« stimmt insofern nicht, weil es tatsächlich noch Wichtigeres gibt.
In den städtischen Krankenanstalten von Jerusalem verhilft Jesus einem seit 38 Jahren chronisch kranken Mann zur völligen Genesung. Ein unglaubliches Wunder! Aber Jesus warnt ihn anschließend: Man kann kerngesund werden, aber trotzdem durch die Sünde sein ewiges Glück und Heil verspielen, was viel dramatischer wäre. Hierin liegt unser Kernproblem.
Man darf Gott durchaus um Genesung oder Linderung bitten, wenn es einem nicht gut geht. Er kann Heilung oder Kraft zum Tragen schenken. Doch wichtiger noch ist, ihn herzlich darum bitten, einem die Sünden zu vergeben. So ein Gebet erhört er immer. Daher machen immer wieder Menschen folgendes Gebet der Bibel zu ihrem eigenen: »Heile mich, Herr, so werde ich geheilt! Rette mich, so werde ich gerettet!« (Jeremia 17,14).

Karen Wieck
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Welchen Stellenwert hat bei Ihnen körperliche Gesundheit?
Tipp
Nutzen Sie Krankheits- und gesunde Tage, um zu Gott zu beten!
Bibellese
Johannes 5,1-9

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!