Samstag, 07. Juni 2008

Leitvers

Euer Lachen verwandle sich in Traurigkeit und eure Freude in Niedergeschlagenheit!
Jakobus 4,9

Vom Jubel zum Jammer

Vom Jubel zum Jammer

Arne Friedrich schlägt die Hände vors Gesicht. Lukas Podolski beißt sich schluchzend in die Fäuste. Per Mertesacker, Sebastian Kehl und Michael Ballack kauern auf dem Rasen. Bastian Schweinsteiger und David Odonkor vergießen bittere Tränen und Philipp Lahm sucht Trost an seines Trainers Brust ... Bilder einer unglücklichen Niederlage bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Mit frischem Offensivfußball hatte die deutsche Nationalmannschaft ihre Fans begeistert; aber nach dem Halbfinalspiel gegen Italien war der Traum vom vierten Titel plötzlich ausgeträumt. »Nach dem 0:2 von Dortmund versank die Nationalelf im Tal der Tränen«, so ein Pressebericht, der in den Worten gipfelte: »Vom Himmel auf dem direkten Weg in die Hölle«.
Ja, »Himmelsstürmer« können straucheln und fallen, wie im Sport, so auch im »richtigen Leben«. Da schwimmt einer auf einer Glückswoge; Erfolg reiht sich an Erfolg und jeder »Spielzug« scheint zu gelingen. Doch unvermutet endet der Höhenflug als Bauchlandung; der finale Treffer erweist sich als Eigentor.
»Vom Himmel zur Hölle«, das ist eine flotte, aber auch verharmlosende Schlagzeile. Denn die Hölle übertrifft alles, was man sich an Schrecklichem vorstellen kann. Sie ist wie der Himmel ein Ort für die Ewigkeit, und ein Ortswechsel ist ausgeschlossen. Wie belanglos ist dagegen - sei es noch so bitter - ein verlorenes Turnier.
Solange das »Spiel« noch läuft, hat jeder durch den Glauben an Jesus Christus die Möglichkeit, als Sieger vom Platz zu gehen. Deshalb: Verlieren Sie keine Zeit, um den Himmel zu gewinnen, denn keiner weiß, wann der Schlusspfiff ertönt.

Johann Fay


Frage
Sind Sie auf der Siegerseite?
Tipp
Heute noch alles klar machen!
Bibellese
Matthäus 10,28-39

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!