Dienstag, 07. August 2001

Leitvers

Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes
und das Himmelsgewölbe verkündet seiner Hände Werk.

Psalm 19,2

Unvorstellbar!

Unvorstellbar!

Wenn wir einen schönen, hellen Sommertag erleben und uns den wärmenden Strahlen der Sonne aussetzen und die Farbenpracht rings umher genießen, machen wir uns selten Gedanken über die Leistungskraft des »Sonnenofens«. Und doch wäre er einigen Nachdenkens wert. Er erzeugt bei uns so angenehme Temperaturen, obwohl er 150 Millionen Kilometer von uns entfernt ist. Dabei ist uns klar, dass nur der milliardste Teil der Sonnenwärme unseren Globus trifft. Fast alles andere zerstrahlt in den Weiten des Universums, das trotzdem nicht warm werden kann, weil es so unermesslich ist, nicht einmal, wenn die hundert Milliarden Sonnen der Milchstraße genauso heiß glühen und wenn es viele Milliarden solcher Milchstraßen gibt.
Als ich in der Schule hörte, die Sonne verlöre in jeder Sekunde vier Millionen Tonnen an Gewicht durch Umwandlung von Masse in Energie, beschlich mich die bange Sorge, bald im Kalten stehen zu müssen; aber unser Lehrer konnte mich beruhigen, indem er sagte, die Sonne sei so gewaltig, dass sie diesen Aderlass mit Leichtigkeit noch Millionen Jahre verkraften könne. Welche Energien sind da im Spiel! Was sind unsere Leistungen im Vergleich dazu?
Von ganz entscheidender Bedeutung ist es da, ob diese Energien dem Urknall zuzuschreiben sind oder ob ein persönlicher Gott dahinter steht, ob der Zufall alles gemacht hat oder der Allmächtige. Im ersten Fall läuft alles so planlos weiter, wie es angefangen hat; im zweiten Fall ist es ratsam, sich nach dem Willen des Schöpfers zu erkundigen und ihn zu befolgen; denn wie gesagt: Gott ist allmächtig; aber gnädig ist er auch.

Hermann Grabe
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Welche Frage wäre wichtiger?
Tipp
Gott beim Wort nehmen!
Bibellese
Apostelgeschichte 21,15-26

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!