Mittwoch, 08. August 2001

Leitvers

Ich will einsichtig handeln auf vollkommenem Weg.
Wann wirst du zu mir kommen?
Ich will mit lauterem Herzen wandeln in meinem Hause.

Psalm 101,2

In den Fängen des Feng Shui

In den Fängen des Feng Shui

Feng Shui, die 3000 Jahre alte Tradition aus China, erlebt in unseren Tagen eine enorme Wiederbelebung. Vielleicht gehörten Sie bis jetzt auch zu denen, die hinter den beiden Begriffen eher ein asiatisches Fischgericht als eine esoterische Modewelle vermuten würden. Feng Shui meint aber die Kunst, um sich her ein harmonisches Umfeld zu schaffen, um Wohlstand und Glück zu erlangen. Wörtlich übersetzt bedeutet das Begriffspaar »Wind-Wasser«. In Industriekonzernen tummeln sich seit geraumer Zeit sogenannte Feng-Shui-Berater, die vor allem die Architektur der Konzernzentralen auf bestimmte »Negativfaktoren« abklopfen. So kann es sein, dass einem Unternehmen nahegelegt wird, den Haupteingang umzuverlegen, Fenster zuzumauern oder das Firmenlogo zu verändern, damit »positive Energie fließen kann«.
Aber auch unsereins begegnet bisweilen Feng Shui. Bei meinem Arzt hingen neuerdings facettenreiche Glaskörper und mehrere Spiegel. Auf meine Frage nach deren Bedeutung, wurde mir erläutert, dass diese Objekte hinausdrängende Energien zurückzuleiten vermöchten!
Vielen Zeitgenossen wird glauben gemacht, dass persönlicher Misserfolg von der Position ihrer Möbel herrührt. Und so fängt Feng Shui immer neue Schüler mit der Verheißung eines erfolgreicheren Lebens durch äußere Veränderungen. König David aber hat vor ebenfalls 3000 Jahren in dem obenstehenden Vers bereits den wirklich lebensverändernden Ansatz gefunden: Gott will hinein in unser Herz! Es geht nicht um Äußeres. In unserem Herzen muss Gott regieren, dann werden wir auch nach außen hin seiner weisen Führung entsprechend leben.

Andreas Fett
Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Schlägt sich nicht oft innere Unordnung in äußerem Chaos nieder?
Tipp
»Mehr als alles, was man sonst bewahrt, behüte dein Herz, denn in ihm entspringt die Quelle des Lebens!« (Sprüche 4,23)
Bibellese
Apostelgeschichte 21,27-40

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.