Donnerstag, 08. Februar 2018

Leitvers

»Nicht von Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jedem Wort, das durch den Mund Gottes ausgeht.«
Matthäus 4,4

x ungelesene Nachrichten

x ungelesene Nachrichten

»Was sind denn so deine Hobbys?«, war eine der ersten Fragen, die Thomas von seinem neuen Arbeitskollegen gestellt bekommen hatte. »Fahrrad fahren, Fußball spielen und ich lese besonders gerne«, antwortete er. Neugierig fragte der Arbeitskollege: »Was, du liest gerne? Was liest du denn so?« Daraufhin erwiderte Thomas: »Also meistens lese ich die Bibel.« Einen kurzen Augenblick herrscht Stille, dann sagte sein Arbeitskollege ganz erschrocken und ein wenig entsetzt: »Wie, du liest die Bibel? Ich hab ja noch nie jemanden getroffen, der die Bibel liest.«
Ganz nach dem Motto, so etwas liest doch heutzutage keiner mehr. Die Bibel ist doch nur ein Buch für alte und kranke Menschen, völlig altmodisch und langweilig. Aber ist es nicht ziemlich traurig, dass es immer weniger Menschen gibt, die sich mit der Bibel auseinandersetzen? Dabei ist die Bibel doch das Buch, das unsere westliche Gesellschaft sehr stark geprägt hat. Sie ist das Buch, das am meisten verbreitet ist. Noch nie musste sie neu geschrieben oder geändert werden, sie hielt sämtlichen Versuchen, sie zu beseitigen, stand. Täglich gibt sie Tausenden von Menschen Mut und Freude für ihren Alltag, auch in schweren Zeiten. Das liegt wohl daran, dass Gott selbst durch die Bibel zu uns reden möchte. Er zeigt uns darin, wie er über uns denkt und wie er ist.
Wer aufrichtig und ehrlich die Bibel liest, der kann Gott persönlich kennenlernen, jede einzelne Seite ist eine Message für uns. Kennen Sie das, wenn Sie auf Ihrem Smartphone die Anzahl Ihrer ungelesenen WhatsApp-Nachrichten sehen? Wie viel ungelesene Nachrichten haben Sie wohl schon von Gott bekommen? Und wie viel Antworten haben Sie ihm schon gegeben?

Dennis Klinge


Frage
Wie gehen Sie damit um, wenn Sie jemandem eine Nachricht schicken, er sie gelesen hat und nicht antwortet?
Tipp
Checken Sie mal Ihre Nachrichten!
Bibellese
Psalm 119,9-24

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.