Montag, 08. Mai 2000

Leitvers

Ich erinnere mich des ungeheuchelten Glaubens in dir,
der zuerst in deiner Großmutter Lois
und deiner Mutter Eunike wohnte, ich bin aber überzeugt, auch in dir.

2. Timotheus 1,5

Das Vorbild der Mütter

Das Vorbild der Mütter

Viel Gutes wird am Muttertag über die Mütter gesagt und einiges Gute auch getan. Doch an den anderen 365 Tagen dieses Jahres ist es weit stiller um sie. Und viele Mütter wollen es auch gar nicht anders. Sie wissen ohnehin: »Ohne Mutter läuft es nicht!« Wie manche Väter und wie viele Kinder haben das leidvoll erfahren, wenn die Mutter einmal »ausgefallen« war! Mancher Vater hat dann kleinlaut gefragt: »Wie machst du das bloß?« Tatsächlich können wir Männer nur staunen, was Mütter alles bewältigen, ohne viel Aufhebens davon zu machen.
Dennoch: Etwas Anerkennung, Rücksichtnahme und Hilfe wünscht sich so manche Mutter nicht nur am Muttertag. Oft ist es nur Gedankenlosigkeit der anderen Familienglieder, die Mutter fast die ganze Last der Haus-»Wirtschaft« alleine tragen zu lassen. Ein wenig Aufmerksamkeit und Verzicht auf die eigene Bequemlichkeit können schon dazu beitragen, die Mutter zu entlasten. Und das kommt letztlich allen zugute.
Doch eine Mutter führt ja nicht nur den Haushalt, sondern erzieht und prägt entscheidend ihre Kinder! Wie die Kinder sich entwickeln und was aus ihnen wird, darauf haben Mütter den größten Einfluss. Und mit das Beste, was Mütter ihren Kindern vorleben und mitgeben können, ist der Glaube an den ewigen Gott der Bibel. Nach unserem heutigen Bibelwort war es dem Apostel Paulus unvergesslich, in welchem Glauben die Großmutter und die Mutter des Timotheus standen, so dass auch der Enkel und Sohn Timotheus diesen Glauben bewusst annahm. Auch heute ist es das Beste, was Mütter ihren Kindern mitgeben können, wenn sie sie beten und glauben lehren.

Otto Willenbrecht


Frage
Wie kann ich als Vater meine Frau entlasten?
Tipp
Als Eltern wollen wir uns auch um die seelische und geistliche Entwicklung unserer Kindern kümmern.
Bibellese
Psalm 136

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.

Nutzen Sie "Leben ist mehr" als Web-App!

Mehr Infos!