Freitag, 08. Oktober 1999

Leitvers

Und Gott, der HERR, sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch
allein sei; ich will ihm eine Hilfe machen, die ihm entspricht.

1. Mose 2,18

Die Frau als »Hilfe«?

Die Frau als »Hilfe«?

Ein Mann oder eine Frau an sich ist eigentlich nur ein »halber« Mensch. Als Gott nämlich den Menschen schuf, schuf er ihn in zwei »Ausführungen«: Mann und Frau. Sie sind ganz verschieden, nicht nur körperlich, sondern auch geistig und seelisch. In dieser Verschiedenheit aber stehen sie einander nicht als Gegenpole gegenüber, sondern sie »entsprechen« einander vielmehr. Der Mann war zuerst erschaffen, aber er entdeckte bald seine Einseitigkeit. Deshalb schuf Gott gerade aus seiner »Seite« die Frau, die ihn »ergänzte«, die ihn zu einem kompletten Menschen machte. Das Wort »Hilfe« bedeutet durchaus nicht, dass die Frau nur eine Art »Haushälterin« für den Mann ist. Auch Gott selbst wird eine »Hilfe« für sein Volk genannt (z.B. Psalm 33,20; 115,9-11), und das bedeutet doch sicher nicht, dass er dadurch geringer als sein Volk sei! So ist auch die Frau in keinerlei Hinsicht die Geringere gegenüber dem Mann. Das hat auch für den sexuellen Umgang große Bedeutung, denn beide Ehepartner sind darin ebenbürtig. Die Frau hat nicht einfach die Bedürfnisse des Mannes zu respektieren, sondern beide haben einander zu respektieren in ihrem vollen Menschsein, der vollen Würde des Anderen. In der Sexualität kann es nie bloß um die Befriedigung der eigenen Lüste gehen, sondern geht es zuerst um den Respekt für den Anderen oder die Andere. Auch, ja gerade in der Sexualität sollen Mann und Frau einander »entsprechen«, so¬dass sie darin wirklich eins sind und nicht bloß zwei sich selbst befriedigende Lebewesen.

Willem J. Ouweneel


Frage
Inwieweit respektieren Sie Ihren Ehepartner in seiner Eigenheit, sind Sie zuerst auf sich selbst oder auf den Anderen ausgerichtet?
Tipp
Nehmen Sie sich heute Zeit, sich selbst ganz ehrlich darüber Gedanken zu machen, wie Sie mit Ihrer Sexualität umgehen.
Bibellese
Matthäus 23,1-22

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.