Montag, 08. Dezember 2014

Leitvers
Da wir nun gerechtfertigt worden sind aus Glauben, so haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus.

Römer 5,1

Peacemaker

Peacemaker

Peacemaker – Friedensstifter – ist doch eigentlich ein schöner Name. Man denkt dabei sicher zuerst an einen Menschen, der verfeindete Parteien wieder zusammenbringt. Es entspricht aber menschlichem Zynismus, dass ausgerechnet eine Waffe den Beinamen »Peacemaker« erhielt: Der Colt Single Action Army (M1873) wurde so bezeichnet. Es handelte sich um eine robuste, einfach zu handhabende Pistole, die fast 70 Jahre lang – von 1873 bis 1941 – hergestellt wurde und sowohl in der US-Armee als auch bei Zivilisten, vor allem bei Cowboys, weitverbreitet war. Mit dieser Pistole, die u.a. von der US-Kavallerie in den Indianerkriegen eingesetzt wurde, sind unzählige Menschen getötet worden. Dass diese Waffe alles andere als ein Friedensstifter war, bezeugt auch ein anderer Spitzname, den diese Waffe erhielt, nämlich »Widowmaker«, also Witwenmacher.
Die Bibel stellt uns hingegen einen echten Friedensstifter vor: Jesus Christus, der Sohn Gottes, kam als Mensch auf die Erde. Anders als alle anderen »Friedensbringer« war er frei von jeder schlechten Tat, von jedem schlechten Gedanken, kurz: frei von jeder Sünde. Daher konnte er die Schuld anderer Menschen, ja, sogar die Sünden der ganzen Welt auf seine Schultern laden und Gottes Strafe für jede Sünde, nämlich den Tod, auf sich nehmen. Durch diese Tat hat er in zweierlei Hinsicht Frieden gestiftet:
Zum einen hat er das durch die Sünde gestörte Verhältnis zu Gott wieder in Ordnung gebracht und damit Frieden zwischen dem Menschen und seinem Schöpfer gemacht. Zum anderen gibt Jesus Christus jedem Menschen, der diesen Friedensbund für sich in Anspruch nimmt, den Frieden des Gewissens, indem er ihm seine Schuld vergibt.

Markus Majonica

Mit dem Autor Kontakt aufnehmen.


Frage
Wo haben Sie schon mal echten Frieden zwischen verfeindeten Menschen gestiftet?
Tipp
Wem Gott vergeben hat, der kann auch anderen vergeben.
Bibellese
Richter 8,1-3

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.