Dienstag, 09. Oktober 2018

Leitvers

Darin besteht die Liebe - nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat und seinen Sohn gesandt hat als Sühnopfer für unsere Sünden.
1. Johannes 4,10

Von Gott Liebe lernen

Von Gott Liebe lernen

Liebe ist die tiefste Sehnsucht, die wir als Menschen haben. Dabei denken wir bei Liebe oft nur an die Liebe zwischen Mann und Frau. Aber Liebe betrifft unsere Beziehungen generell. Jeder von uns möchte geliebt werden. Jeder möchte angenommen sein. Jeder will wertgeschätzt sein. Jeder möchte erwünscht sein. Unsere Sehnsucht nach Liebe ist allerdings auch die Sehnsucht, die am meisten enttäuscht wird. Wir werden enttäuscht, und wir enttäuschen andere. Mit der Liebe ist es so, dass man sie nicht einfordern kann. Man kann sie nur geben.
In einer vollkommenen Weise werden wir nur von Gott geliebt. Von ihm lernen wir, wie man richtig liebt. Gott tut den ersten Schritt: Wir Menschen tun vieles, was Gott missfällt. Deshalb könnten wir ihm einfach egal sein. Aber er ist in Jesus auf uns zugegangen und hat es möglich gemacht, dass uns vergeben werden kann. Er wartet nicht, bis wir kommen. Wir dagegen erwarten oft, dass andere den ersten Schritt auf uns zu tun. Gott liebt also bedingungslos. Seine Liebe ist nicht von dem abhängig, was wir tun. Gott liebt uns, ohne dass wir ihm zuvor einen Gefallen tun müssten oder dass wir seine Forderungen zu erfüllen hätten. Solche Liebe vermittelt ein völliges Angenommensein. Ist Liebe aber an Bedingungen geknüpft, weiß man nie, ob man genug getan hat, um geliebt zu sein. Eine solche Annahme wünschen wir uns auch von anderen, und andere genauso von uns.
Unsere Art, andere zu lieben, ist dann von Gott geprägt, wenn wir lieben, ohne von anderen eine Gegenleistung zu erwarten; wenn wir lieben, ohne dass der andere erst eine Bedingung erfüllen muss, und wenn wir uns entschließen, den ersten Schritt zu tun. Eine große, aber auch schöne Herausforderung!

Manfred Herbst


Frage
Bei welchen Personen fällt es Ihnen schwer zu lieben?
Tipp
Ich kann den ersten Schritt tun, weil Jesus mich zuerst geliebt hat.
Bibellese
1. Johannes 4,11-21

Kontakt

Nehmen Sie direkt mit dem Autor Kontakt auf.

Mit Absenden des Formulars wird der Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutzerklärung zugestimmt.